Sie sind hier: Home > Sport >

Schalke mauert sich zu einem Punkt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - 3. Spieltag  

Schalke mauert sich zu einem Punkt

21.08.2009, 23:40 Uhr | dpa

Mit einer wahren Abwehrschlacht hat sich Schalke 04 am Freitagabend einen glücklichen Punkt bei der 1899 Hoffenheim ermauert. Vor 30 150 Zuschauern lieferte das Team von Trainer Felix Magath beim torlosen Unentschieden eine dürftige Leistung ab und entging nur dank der Abschlussschwäche der Gastgeber der ersten Saisonniederlage.

Mit nunmehr sieben Punkten bleibt Schalke zumindest für 24 Stunden Tabellenführer der Fußball- Bundesliga, während die weiter sieglosen Hoffenheimer mit lediglich zwei Zählern in der unteren Tabellenhälfte festsitzen.

Live-Ticker zum Nachlesen 1899 Hoffenheim gegen FC Schalke 04


Schalke kassiert acht Gelbe Karten

Die Gastgeber überzeugten sowohl läuferisch als auch spielerisch, konnten ihre Dominanz trotz klarster Chancen nicht in Tore ummünzen. Der in der vergangenen Saison hochgelobte Wundersturm übertraf sich im Auslassen bester Gelegenheiten. Schalke enttäuschte in der kampfbetonten Partie mit acht Gelben Karten nach den zwei überzeugenden Auftaktsiegen auf der ganzen Linie.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Eduardo und Salihovic sorgen für Wirbel

Die Hausherren übernahmen von Beginn an die Initiative. Vor allem Sejad Salihovic und Carlos Eduardo kurbelten das Offensivspiel an. Trotz klarer Feldvorteile konnte sich die TSG aber kaum Möglichkeiten erarbeiten. Lediglich Salihovic, der sich nach 15 Minuten frei vor Schalke-Keeper Manuel Neuer für einen Querpass statt einen Torschuss entschied, und Vedad Ibisevic mit einem Schuss über und einem Kopfball knapp neben das Tor sorgten im ersten Abschnitt für Gefahr.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Bundesliga Letzte Spieltaginfos

Magath überrascht mit Pliatsikas

Von den Gästen, bei denen der Grieche Vasilios Pliatsikas auf der zentralen Mittelfeldposition überraschend den Vorzug vor Ivan Rakitic und Levan Kenia erhielt, war offensiv 45 Minuten lang gar nichts zu sehen. Die stereotyp in die Spitze geschlagenen hohen Bälle wurden immer wieder eine sichere Beute der Hoffenheimer Abwehr, so dass Schlussmann Timo Hildebrand erst nach knapp einer Stunde bei einem Freistoß von Rafinha das erste Mal gefordert wurde.

Zum Durchklicken Alle Transfers und Gerüchte der Bundesliga

Hildebrand verbringt einen entspannten Abend

Magath sprach bereits zur Pause von einer enttäuschenden Leistung seiner Mannschaft und reagierte. Er brachte den jungen Georgier Kenia, sein Kollege Ralf Rangnick verstärkte mit Demba Ba für Isaac Vorsah ebenfalls die Offensive. Und Hoffenheim blieb am Drücker. Ibisevic (51.) scheiterte aus 15 Metern an Neuer, Salihovic (54.) zielte zu hoch. Bei der bis dahin größten Chance des Spiels verzog Marvin Compper in der 61. Minute frei stehend per Kopf. Von den Gästen war im Angriff nichts zu sehen, so dass Hoffenheims Torhüter Timo Hildebrand einen geruhsamen Abend verlebte.

Eröffnungsangebot 11% auf alle Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017