Sie sind hier: Home > Sport >

Hamburg kocht den Meister ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburg kocht den Meister ab

23.08.2009, 23:24 Uhr | t-online.de, dpa

Was für eine irre Partie in Wolfsburg. Zum Abschluss des 3. Spieltags der Bundesliga hat der Hamburger SV die Siegesserie des deutschen Meisters gestoppt und mit 4:2 beim VfL gewonnen. Die Gäste lagen nach nur sieben Minuten schon mit 2:0 durch die Tore vorn Guerrero und Elia vorn und hatten etliche weitere Chancen.

Danach kämpften sich die Wölfe zurück in die Partie und kamen zum zwischenzeitlichen 2:2 durch Misimovic und Martins. Doch dann stellten HSV-Stürmer Petric und Castelen den Auswärtssieg endgültig sicher. Hamburg schließt damit nach Punkten zu Spitzenreiter Leverkusen auf, Wolfsburg rutscht auf Rang vier ab.

Video Lattek kritisiert die Bayern-Spieler
Zum Durchklicken Die Elf des 3. Spieltags
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 3. Spieltags

Pizarro schießt Werder zum Sieg

Im Weserstadion feierte Stürmer Claudio Pizarro eine Bundesliga-Rückkehr nach Maß. Der Peruaner erzielte beim 3:0 über Borussia Mönchengladbach zwei Treffer und bewies dabei sein großes Repertoire: Zunächst stand der Goalgetter goldrichtig und staubte zur beruhigenden Führung ab. Später bugsierte er den Ball kunstvoll mit der Hacke ins Tor von Gladbach-Keeper Heimeroth. Kurz vor Abpfiff machte Abwehrspieler Naldo mit dem dritten Treffer alles klar. Durch den ersten Saisonsieg klettert Werder in der Tabelle auf Rang sieben.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Yahia erlöst den VfL Bochum

Aufatmen beim VfL Bochum und Trainer Marcel Koller, Ergebniskrise bei Hertha BSC: Mit dem 1:0 gegen die Berliner gelang dem Revierklub der erste Saisonsieg. Kapitän Anthar Yahia (47.) beendete vor 18.853 Zuschauern im rewirpower-Stadion zudem die Serie von elf sieglosen Spielen gegen die Berliner. Für die Mannschaft von Lucien Favre war es nach den 1:2-Niederlagen in Gladbach und am Donnerstag in der Europa League in Kopenhagen bereits die dritte Pflichtspiel-Pleite innerhalb von acht Tagen.

Samstagsspiele Mainz schockt den FC Bayern
Lage der Liga Frust und Hoffnung auf der Baustelle
Freitagsspiel Schalke ermauert sich ein Remis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017