Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Der KSC will bei den Löwen den Neuanfang

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der KSC will bei den Löwen den Neuanfang

24.08.2009, 17:16 Uhr | FUSSBALL.DE

Christian Timm will mit Karlsruhe wieder zurück in die Erfolgsspur. (Foto: imago)Christian Timm will mit Karlsruhe wieder zurück in die Erfolgsspur. (Foto: imago) Der TSV 1860 München will zum Abschluss des dritten Spieltages am Montagabend in der Allianz Arena das Auswärtsspiel in Rostock vergessen machen und an die Leistung vom Heimspiel gegen Koblenz anknüpfen. Trainer Ewald Lienen fordert deshalb von seiner Mannschaft: "Gegen Karlsruhe müssen einige Spieler im Vergleich zum Rostock-Spiel ein anderes Verhalten an den Tag legen."

Ab 20 Uhr im t-online.de Live-Ticker TSV 1860 München - Karlsruher SC

Sonntagsspiele Kaiserslautern verpasst die Spitze
Aktuell Die Tabelle der 2. Bundesliga
Aktuell Die Torschützenliste der 2. Liga

Lars Bender spielt jetzt für Leverkusen

Gegen den von Interimscoach Markus Kauczinski betreuten Karlsruher SC muss Lienen seine Aufstellung gegenüber der Vorwoche auf einer zentralen Position ändern. Mit dem Wechsel des zu Bayer Leverkusen abgewanderten Lars Bender ist eine Sechser-Position vakant. Lienen darf bei der Suche nach einem Bender-Nachfolger nicht mehr auf dem Transfermarkt aktiv werden, wie Sportchef Miroslav Stevic klarstellte. Also muss er die Nachfolge intern regeln. Dies könnte noch mal die Chance für den 31-jährigen Sascha Rösler sein, der zuletzt keine Berücksichtigung mehr in der Startelf erfuhr.

Samstagsspiele St. Pauli und Duisburg trennen sich remis
Freitagsspiele Union stürmt an die Spitze
Übersicht Alle News zur 2. Bundesliga

Ära Becker ist vorbei

Beim Karlsruher SC standen dagegen noch größere personelle Umwälzungen an. Nach der Entlassung von Trainer Edmund Becker herrscht in Karlsruhe eine Mischung aus Wehmut und Optimismus. Die Mannschaft scheint aber sehr wohl zu wissen, was beim Auswärtsspiel gegen 1860 München von ihr erwartet wird. Für das Spiel bei den Münchner Löwen plant der bisherige Coach der Karlsruher Regionalliga-Mannschaft mit zwei Stürmern und einem Vierer-Mittelfeld.

Verletzungssorgen beim KSC

Den verletzten Rechtsverteidiger und Vertreter des ebenfalls nicht einsatzfähigen Kapitäns Alexander Iashvili, Michael Mutzel, soll aller Voraussicht nach Christian Demirtas ersetzen. Sollte der Neuzugang aus Mainz aber nach einer kleinen Blessur an der Wade selbst nicht rechtzeitig fit werden, dürfen sich die Nachwuchstalente Matthias Zimmermann und Lukas Rupp Hoffnungen auf einen Platz in der Startelf machen. Mittelfeldspieler Lars Stindl laboriert derzeit noch an einer Entzündung im Hüftbereich, wird aber wohl trotzdem zum Kader gehören.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal