Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Stuttgart ohne Ideen gegen Nürnberg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart - 1. FC Nürnberg  

Stuttgart ohne Ideen gegen Nürnberg

25.08.2009, 16:26 Uhr | dpa

Marek Mintal im Zweikampf mit Serdar Tasci. (Foto: Reuters)Marek Mintal im Zweikampf mit Serdar Tasci. (Foto: Reuters) Der VfB Stuttgart ist drei Tage nach dem erfolgreichen Auftritt auf der großen Bühne Champions League wieder im harten Bundesliga-Alltag angekommen.

Die Mannschaft von Teamchef Markus Babbel kam gegen den noch immer sieglosen Aufsteiger 1. FC Nürnberg nicht über ein 0:0 hinaus und stagniert national im Mittelmaß. Für die Franken war das Unentschieden nach dem schwachen Saisonstart immerhin ein kleiner Achtungserfolg.

#

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Babbel bringt fünf Neue

42.000 Zuschauer sahen auf der Stadion-Baustelle ein äußerst dürftiges Bundesliga-Spiel. Beide Teams ließen spielerischen Glanz und Raffinesse vermissen, und so blieben packende Torszenen weitgehend aus. Babbel hatte seine Ankündigung wahr gemacht und im Vergleich zum 0:0 gegen den FC Timisoara fünf frische Kräfte gebracht. Auf den angeschlagenen VfB-Spielmacher Alexander Hleb verzichtete er aber zunächst noch. Babbels Gegenüber Michael Oenning reagierte auf den misslungenen Saisonbeginn und ließ im defensiven 4-1-4-1 mit Angelos Christeas als einziger Spitze spielen.

Foto-Show Die Jungstars der neuen Saison

Charisteas hat Nürnbergs Führung auf dem Fuß

Trotz der taktisch vorsichtigen Ausrichtung hatte Nürnberg die ersten Chancen, weil der VfB allzu behäbig spielte. Schon nach vier Minuten tauchte Charisteas alleine vor VfB-Torwart Jens Lehmann auf, doch Schiedsrichter Babak Rafati pfiff den Griechen wegen angeblicher Abseitsstellung zurück. Dario Vidosic kam wenig später in aussichtsreiche Position, doch Lehmann hielt. Ein Schuss von Marcel Risse verfehlte sein Ziel knapp.

Eröffnungsangebot 11% auf alle Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop
"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Stuttgart ohne Ideen und Tempo

Beim VfB dagegen fehlten Schwung und Ideen, fast folgerichtig resultierte die einzige Torgelegenheit in der ersten Hälfte aus einer Standardsituation. Nach einem Freistoß des ansonsten blassen Jan Simak köpfte Nationalspieler Cacau gefährlich aufs Tor, doch Raphael Schäfer parierte glänzend. Anstatt nun endlich aufzuwachen, fiel der VfB aber wieder in den alten Trott zurück und wurde dafür von den eigenen Fans phasenweise ausgepfiffen.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

FCN-Keeper Schäfer hält den Auswärtspunkt fest

In Hälfte zwei gaben sich die Profis etwas mehr Mühe, allerdings blieben Höhepunkte weiter rar. Nach einer guten Stunde fasste sich der gute Risse ein Herz, sein toller Alleingang endete jedoch mit einem Schuss an den Pfosten. Stuttgart blieb mit Ausnahme von Zugang Pawel Pogrebnjak harmlos: Der russische Nationalspieler taute erst spät auf, prüfte dann jedoch zweimal Schäfer, der beide Male tadellos parierte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal