Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ribéry will sich als Spielmacher ausprobieren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ribéry will sich als Spielmacher ausprobieren

26.08.2009, 12:34 Uhr | t-online.de

Gerade noch rechtzeitig scheint Franck Ribéry wieder fit zu werden. Bevor der FC Bayern noch tiefer in die Krise schlittert, meldet sich der französische Superstar nach Adduktoren-Problemen zurück. Doch nicht nur das. Ribéry scheint zumindest vorerst eine Vereinbarung mit Trainer Louis van Gaal getroffen zu haben, die beide Protagonisten davor bewahrt ihr Gesicht zu verlieren.

Trotz Bedenken verspricht Ribéry, dass er sich auf der Zehner-Position hinter den Spitzen ausprobieren möchte. „Ich fühle mich in jeder offensiven Rolle wohl. Nun versuche ich mich auf der Zehn“, sagte der 26-Jährige gegenüber der „Sportbild“.

Lange sträubte sich Ribéry gegen die Pläne seines Trainers. Angesichts des schlechtesten Saisonstarts des FC Bayern seit 1966 drohte diese Auseinandersetzung zur Zerreißprobe für den deutschen Rekordmeister zu werden. Nun scheinen sich der sture Trainer und der Freigeist Ribéry geeinigt zu haben. Der Dribbelkünstler versucht sich im zentralen offensiven Mittelfeld. Im Gegensatz musste der Coach ihm zusichern, dass er im Falle eines Scheiterns Ribéry wieder auf die linke Außenbahn zieht und dafür sogar eine Systemänderung in Kauf nimmt.

Louis van Gaal Denkt der Bayern-Coach bereits an Abschied?
Misten die Bayern-Bosse aus? Wer soll gehen, wer könnte kommen?

Als Spielmacher zum Weltfußballer?

Zumal sich Ribéry dadurch international mehr Aufmerksamkeit erhofft. „Natürlich kannst du dich auf der zentralen Position mehr abheben. Ich habe dort die Chance mehr Tore zu schießen, und stehe als Spielmacher überhaupt mehr im Blickpunkt. Ich vertraue daher erst mal der Erfahrung unseres Trainers, der mich dort sieht. Falls das klappt komme ich dem großen Traum des Weltfußballers vielleicht ein Stück näher.“

Nur ein kurzer Versuch auf der Zehn?

Wie lange das gut geht, steht indes in den Sternen. Bereits gegen Mainz spielte van Gaal mit einer Doppel-Sechs. In diesem System gibt es keinen klassischen Spielmacher und Ribéry wäre frei für die Außenbahn. „Wichtig ist, dass ich einen guten Kontakt zum Trainer habe“, sagt der Franzose. „Er spricht viel mit mir und lernt mich immer besser kennen. Daher weiß er auch, dass ich bin, wie ich bin.“ Und da sich Ribéry in erster Linie als Flügelspieler sieht, könnte sein Einsatz auf der Zehn nur ein kurzes Intermezzo sein.

Video Großbaustelle FC Bayern
Video Lattek kritisiert die Bayern-Spieler

Ribéry ist hoch motiviert

Nach überstandener Verletzung und dem Wechsel-Hickhack in der Sommerpause brennt Ribéry darauf, endlich wieder gegen den Ball zu treten. Der Kurzeinsatz gegen Werder Bremen am zweiten Spieltag hat ihn zusätzlich motiviert. „Das war ein unbeschreibliches Gefühl. Ich wusste ja nicht, was mich erwartet. Der euphorische Empfang der Fans hat Ribéry gefallen. „Ihre Liebe gibt mir Kraft.“ Der Bayern-Star betonte nochmals, er habe im Sommer lediglich gesagt, dass bei einem Wechsel nur Real Madrid für ihn in Frage kommen würde. „Aber ich bin nicht gegangen. Ich habe zwei super Jahre verbracht. Der Verein hat mir viel gegeben. Ich würde daher nie etwas tun, was diesem Klub schadet.“

FAN total-Video Bayern "Unter aller Sau" 

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal