Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Red Bull Racing: Vettel hat den Titel noch im Visier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Red Bull Racing  

Vettel hat den Titel noch immer im Visier

27.08.2009, 13:12 Uhr | sid

Immer noch den Titel im Visier: Sebastian Vettel (Foto: xpb.cc)Immer noch den Titel im Visier: Sebastian Vettel (Foto: xpb.cc) Von Frust über den Ausfall in Valencia ist bei Sebastian Vettel nicht mehr viel zu spüren. Im Gegenteil, am kommenden Wochenende in Spa (das Rennen am Sonntag ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) will der Deutsche seinen Erfolgsweg mit Red Bull fortsetzen. "Ich glaube an mich und an uns als Team", so Vettel, der nicht erst in einem oder zwei Jahren die Früchte seiner Arbeit ernten will. "Wir haben nur ein Ziel."

Den WM-Kampf aufgeben, das kommt für den 22-Jährigen nicht infrage. "Nein, niemals, auch wenn es schwieriger wird", meinte Vettel.

Satte 25 Punkte Rückstand auf Button

Schwieriger - das ist es nach dem Ausfall in Valencia allerdings geworden. Vettel liegt mit 25 Punkten Rückstand auf WM-Spitzenreiter Jenson Button derzeit auf Rang vier der Fahrerwertung, hat neben dem zweiten Brawn-GP-Piloten Rubens Barrichello auch noch den eigenen Teamkollegen Mark Webber vor der Nase.

Online-Game Formula Fast

Vettel: "Vielleicht gebe ich zuviel Gas"

In Valencia war es einmal mehr ein Motorschaden, der Vettels Punktejagd jäh unterbrach. Eine Erklärung, warum die Motorschäden - insgesamt schon sechs bei insgesamt nur acht erlaubten Triebwerken - gehäuft bei ihm auftreten, haben aber weder das Team noch Vettel. "Vielleicht gebe ich zuviel Gas", meinte der Hesse mit einer Portion Galgenhumor. Zwar bestehe die Möglichkeit, im Saisonendspurt noch bereits verwendete Renault-Triebwerke einzusetzen, "aber es hilft definitiv nicht".

Ärger über die nicht genutzte Chance

Angesichts der Tatsache, dass Button erneut schwächelte und nur zwei Punkte holte, ärgerte er sich dennoch darüber, in Valencia "eine mögliche Chance nicht wahrgenommen zu haben. Wir wollen es beim nächsten Mal besser machen, also am Sonntag." In Spa, auf einer Strecke, auf die sich Vettel fast wie ein kleiner Junge freut. "Die Strecke ist eine der Besten überhaupt. Es macht unheimlich viel Spaß und ich freue mich. Außerdem glaube ich, dass der Kurs in Spa mit seinen schnellen Kurven unserem Auto besser liegt als beispielsweise die Strecke in Valencia", meinte er.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Neuer Anlauf auf den Titel schon 2010?

Da wünscht er sich noch nicht einmal das typische belgische Regenwetter: "Das Wetter kann sein, wie es will, denn das Auto ist gut." Und sollte es trotz allem am Ende der Saison nicht zum Titel reichen, will Vettel nach seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung bis 2011 im nächsten Jahr einen neuen Anlauf nehmen. "Red Bull ist siegfähig, das haben wir in diesem Jahr schon bewiesen. Es läuft in die richtige Richtung, und ich bin fest davon überzeugt, dass wir noch vieles erreichen können", sagte er.

Berger: "Die geschickteste Lösung"

Auch Vettels früherer Förderer Gerhard Berger ist davon überzeugt, dass Vettel mit der Entscheidung für Red Bull und vorerst gegen Top-Teams wie Ferrari oder McLaren-Mercedes auf das richtige Pferd gesetzt hat. "Er fühlt sich in der Red-Bull-Familie wohl. Adrian Newey bleibt, Vettel hat das momentan schnellste Auto, das nur noch standfest werden muss. Das sind sehr gute Voraussetzungen für die Zukunft", sagte Berger. "Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass diese Verlängerung die geschickteste Lösung war."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal