Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Auftakt in Spa: Glock rast im zweiten Training auf Rang zwei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freitags-Training in Spa-Francorchamps  

Erst Regen, dann Sonnenschein: Vollgas in Spa

28.08.2009, 11:20 Uhr | Norman Gosch, t-online.de

Platz zwei im freien Training: Timo Glock im Toyota (Foto: xpb.cc)Platz zwei im freien Training: Timo Glock im Toyota (Foto: xpb.cc) Es war der typische Auftakt für das Rennwochenende in Spa-Francorchamps. Während es am Vormittag noch kräftig regnete, präsentierte sich der belgische Ardennenort am Nachmittag von seiner schönen Seite. Die schnellsten Runden des Tages drehten Jarno Trulli im ersten und Lewis Hamilton im zweiten freien Training.

Bester deutscher Pilot war unterdessen Timo Glock. Der Toyota-Fahrer beendete das zweite Training auf einem fantastischen zweiten Platz. Verfolgen Sie das dritte freie Training morgen ab 10.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker!

Video Eine Runde in Spa mit Nico Rosberg

Ergebnisse 2. freies Training Hamilton schlägt Glock

Badoer im Training einmal mehr Letzter

Luca Badoer, Ferrari-Ersatzpilot für den verletzten Felipe Massa, enttäuschte die Fans der Roten wie schon bei seinem Auftritt in Valencia. Der Italiener wurde beim zweiten freien Training Letzter - keine wirklich gute Werbung für den Mann, der bereits seit zehn Jahren als Testfahrer für Ferrari tätig ist. Entsprechend heiß geht es derzeit in der Gerüchteküche zu: Wer wird für Badoer in Monza am Steuer sitzen? Namen wie Giancarlo Fisichella, Jarno Trulli oder gar Nico Hülkenberg machen die Runde.

Vettel hält sich im Training zurück

Für Sebastian Vettel stand unterdessen bereits am Vortag fest: Hier wird im Training nicht viel gefahren. Sechs Motorschäden gab es bislang am Boliden des Red-Bull-Piloten - bei nur acht Triebwerken, die ihm für die gesamte Saison zur Verfügung stehen. "Das ist sicherlich kein Vorteil", so Vettel. "Vielleicht ist es aber besser, ein bisschen frei zu haben und einen Kaffee zu trinken, als zehn Plätze weiter hinten zu starten."

Online-Game Formula Fast

Nach 30 Minuten beginnt es zu regnen

Und so blieb der Deutsche in der gesamten ersten Session in der Box und verfolgte am Monitor das Treiben auf der Strecke. Und da war einiges los, denn nach 30 Minuten begann es heftig zu regnen. Die Rundenzeiten schnellten entsprechend in die Höhe. Am Ende des Trainings lag Jarno Trulli ganz vorn, der hatte seine Zeit von 1:49,675 Minuten aber noch auf trockener Piste erzielt. Schnellster deutscher Pilot war Nico Rosberg, dessen Regenzeit für Rang zwölf reichte.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Badoer verliert Teile seines Ferraris

Passend zum Start des zweiten Durchgangs zeigte sich Belgien dann aber von seiner schönen Seite. Die Sonne strahlte vom Himmel, die Piste war wieder abgetrocknet. Und so bekamen die Fans an der Strecke von Beginn an jede Menge Fahrbetrieb zu sehen. Gleich elf Fahrer drehten ihre Runden, ehe die Session von der Rennleitung unterbrochen wurde. Teile des Ferraris von Luca Badoer lagen auf der Strecke, mussten von einem Streckenposten entfernt werden.

Glock kämpft um die Tagesbestzeit

Im Gegensatz zum Vormittag traute sich nun auch Vettel auf die Strecke. Nach vorsichtigen ersten Runden auf der anspruchsvollen Strecke erhöhte er stetig das Tempo, landete am Ende auf Position zehn. Unterdessen kämpfte Timo Glock um die Tagesbestzeit. Der Toyota-Pilot war unglaublich gut unterwegs, lag wenige Minuten vor Ende der Session auf Platz eins. Reichen sollte es aber dann doch nicht.

Hamilton schnellster Mann des Tages

Der amtierende Weltmeister war der einzige Fahrer im Feld, der die Glock-Marke unterbieten konnte. Lewis Hamiltons Zeit 1:47,201 Minuten reichte aus, um den Titel des schnellsten Mannes des Tages einzusacken. Der Silberpfeil schien auch in Spa nahezu perfekt zu liegen. Im Rennen am Sonntag sollte also mit Hamilton und Heikki Kovalainen zu rechnen sein.

Ergebnisse des Wochenendes im Überlick

Ergebnisse 2. freies Training Hamilton schlägt Glock
Ergebnisse 1. freies Training Regen sorgt für Wirbel

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal