Sie sind hier: Home > Sport >

Arminia Bielefeld gegen Greuther Fürth unter Druck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - 4. Spieltag  

Duell der Aufstiegskandidaten in Fürth

29.08.2009, 12:55 Uhr

Arminia Bielefeld (hier Pavel Fort) steht nach drei Spieltagen bereits unter gehörigem Druck. (Foto: imago)Arminia Bielefeld (hier Pavel Fort) steht nach drei Spieltagen bereits unter gehörigem Druck. (Foto: imago) In den zwei Samstagspielen des vierten Spieltags der 2. Bundesliga geht es für die SpVgg Greuther Fürth und Gegner Arminia Bielefeld um gute und schlechte Serien. Zudem will Hansa Rostock gegen Rot-Weiß Oberhausen erneut seine Heimstärke unter Beweis stellen. Die Gastgeber der SpVgg Fürth konnten vor dem Spiel gegen die Arminia (ab 12.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) zuletzt gegen Frankfurt und in Cottbus zwei Siege in Folge feiern, und machten so die Auftakt-Niederlage in Kaiserslautern vergessen.

Freitagsspiele St. Pauli stürmt an die Spitze
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Bundesliga
Übersicht Alle News zur 2. Bundesliga

Bielefeld schon unter Druck

Der Bundesliga-Absteiger aus Ostwestfalen konnte nur am ersten Spieltag gegen Rostock jubeln. Nach zwei Pleiten steht die Mannschaft von Trainer Thomas Gerstner schon jetzt unter Druck, wenn der direkte Wiederaufstieg nicht gefährdet werden soll. Nicht dabei sein wird der Bielefelder Michael Delura, der wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk schon gegen Augsburg passen musste.

Transfermarkt Cottbus holt Kruska
Live-Ticker zum Nachlesen Die Freitagsspiele der 2. Liga

Heimstärke trifft auf Auswärtsschwäche

Hansa Rostock empfängt in der zweiten Begegnung am Samstag Rot-Weiß Oberhausen. An eine Niederlage im Ostseestadion können sich die Fans der Ostdeutschen vermutlich nur noch dunkel erinnern. Am 16. Februar wurde gegen den späteren Aufsteiger Freiburg zuletzt eine Partie vor eigenem Anhang verloren. Oberhausen dagegen wartet schon seit sechs Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn in der Fremde. KSC-Spieler Bradley Carnell kann wegen eines Muskelfaserrisses in der Wade ebenso nicht dabei sein wie Oberhausens Dominik Borutzki, der wegen einer Knieverletzung rund zehn Wochen ausfällt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017