Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Erster Punktverlust für Union Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

4. Spieltag - Sonntagsspiele  

Erster Punktverlust für Union Berlin

30.08.2009, 14:56 Uhr | t-online.de

Augsburger de Roeck (r.) im Duell mit Berlins Younga-Mouhani. (Foto: dpa)Augsburger de Roeck (r.) im Duell mit Berlins Younga-Mouhani. (Foto: dpa) Die Eisernen verpassen den Sprung zurück an die Tabellenspitze. Union Berlin kommt beim FC Augsburg nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und muss den ersten Punktverlust und das erste Gegentor der laufenden Saison hinnehmen. Die Führung für die Hauptstädter erzielte Kenan Sahin nach einer schönen Einzelleistung in der 59. Minute.

Tobias Werner markierte für die ab der 73. Minute in Unterzahl spielenden Gastgeber den Ausgleich (76.). Kapitän Uwe Möhrle war mit einer Gelb-Roten Karte des Platzes verwiesen worden. Damit bleibt der FC St. Pauli nach dem gestrigen 4:0 in Karlsruhe auf Platz eins.

Samstagsspiele Bielefeld meldet sich grandios zurück
Freitagsspiele St. Pauli stürmt an die Spitze
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Bundesliga
Übersicht Alle News zur 2. Bundesliga

Rote Teufel erneut ohne Sieg

Auch der 1. FC Kaiserslautern musste sich wie schon am dritten Spieltag mit einem Unentschieden begnügen. Durch das 0:0 bei Aufsteiger SC Paderborn verpassen es die Roten Teufel, aus einem guten einen perfekten Start zu machen. Dennoch bleibt das Team von Trainer Marco Kurz mit acht Zählern und Rang drei auf Aufstiegskurs. Auch Paderborn ist in dieser Saison gut aus den Startlöchern gekommen und liegt mit fünf Punkten auf dem elften Platz.

Befreiungsschlag für Aachen

Alemannia Aachen gelingt der heiß ersehnte Befreiungsschlag Beim 3:0 (2:0) gegen den FSV Frankfurt feierte das Team von Trainer Jürgen Seeberger am heimischen Tivoli den ersten Sieg der Saison. Mit nun fünf Zählern und Rang zwölf konnte sich die Alemannia vorerst ein bisschen von der Abstiegszone absetzen. Das war auch das Ziel der Gäste, doch nach der dritten Niederlage im vierten Spiel halten die Hessen weiterhin die Rote Laterne in der Hand.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal