Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Die Suche nach dem Sportchef wird zur Farce

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Die Suche nach HSV-Sportchef wird zur Farce

02.09.2009, 12:30 Uhr | sid

Das Chaos bei der Suche nach einem neuen Sportchef beim Hamburger SV geht weiter. Nachdem Oliver Kreuzer seine Kandidatur nach einem offenbar enttäuschenden Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann zurückzogen hatte, durfte auch der als Favorit auf den Posten gehandelte Roman Grill sein Konzept nicht vorstellen.

"Der Aufsichtsrat hat immer gesagt, dass er zwei Kandidaten hören will. Das ist unumstößlich. Daher haben wir folgerichtig gehandelt, auch wenn der Vorgang in der Außendarstellung natürlich unglücklich wirkt. Jetzt werden wir weiter den Markt sondieren", sagte der Vorsitzende des Aufsichtsrates Horst Becker.

Video Sportdirektor-Suche beim HSV: Kreuzer sagt per SMS ab, Grill darf nicht


Eintracht Frankfurt Hinrunden-Aus für Pröll
Schalke 04 Magath schmeißt Streit raus

Kreuzer sagt per SMS ab

Oliver Kreuzer, der momentan als Sportdirektor bei Sturm Graz tätig ist, erschien nicht wie ausgemacht zur Versammlung des Aufsichtsrates. Er teilte Horst Becker per SMS mit, dass er nicht mehr für den Posten zur Verfügung stehe. Grund für Kreuzers Absage soll ein Treffen mit Bernd Hoffmann gewesen sein, bei dem Kreuzer mitgeteilt wurde, dass der HSV nicht mit ihm zusammenarbeiten wolle, sondern Roman Grill bevorzuge.

HSV lässt die Wahl ausfallen

Nach Kreuzers Absage entschied das Kontrollorgan, die Wahl ausfallen zu lassen. Roman Grill, der schon vor Ort war, um sein Konzept vorzustellen, musste unverrichteter Dinge wieder abziehen. Die Suche nach einem Nachfolger für Dietmar Beiersdorfer geht also in die nächste Runde: "Wir haben keine Eile. In den nächsten zwei oder drei Wochen wird aber wohl nichts passieren. Es kann noch Monate dauern. Wir fangen wieder bei null an", so Becker.

Özil top, Streit Flop Gewinner und Verlierer der Saison
Video "Jetzt greift Hertha an"
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Roman Grill zeigt sich enttäuscht

Becker betonte zudem, dass Grill für die angestrebte neue Präsentationsrunde "nicht gesetzt" sei. "Das würde keine gute Wirkung auf andere potenzielle andere Kandidaten haben", sagte der Chef des Aufsichtsrats. Grill äußerte sich bei "welt-online" sichtlich enttäuscht: "Das ist keine einfache Situation, weder für den Personalausschuss des Aufsichtsrates noch für mich. Ich war sehr gut vorbereitet und hätte mein Konzept gerne präsentiert."

Suche wird zum Possenspiel

Horst Becker bestätigte außerdem, dass es durchaus sein könne, dass man Roman Grill durch diese Entscheidung verkrault hätte. Die gesamte Situation bezeichnete er zwar nicht als "Desaster", er lenkte aber ein, dass die Suche bislang für den Verein nicht gerade "glücklich" verlaufen sei. Der vorherige HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer hatte seinen Posten vor gut zwei Monaten nach Meinungsverschiedenheiten mit Hoffmann zur Verfügung gestellt. Ein Ende der Suche nach einem Nachfolger ist nach den aktuellen Geschehnissen noch lange nicht in Sicht.

D11B-Video Opa Lehmann noch ohne Gegentor
Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal