Sie sind hier: Home > Sport >

Alemannia Aachen entlässt Trainer Seeberger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alemannia Aachen  

Aachen entlässt Trainer Seeberger

05.09.2009, 22:02 Uhr | dpa

In Aachen in der Kritik: Jürgen Seeberger  (Foto: imago)In Aachen in der Kritik: Jürgen Seeberger (Foto: imago) Nach offenbar internen Differenzen zwischen Mannschaft und Trainer hat Alemannia Aachen seinen Coach Jürgen Seeberger mit sofortiger Wirkung beurlaubt. "Es ist eine Situation eingetreten, in der wir handeln mussten, um Schaden von der Alemannia und von der Person Jürgen Seeberger abzuwenden", sagte Sportdirektor Andreas Bornemann.

Seeberger, der seit Januar 2008 in Aachen gearbeitet hatte, verfügt noch über einen Vertrag bis zum Saisonende. Zunächst soll die Mannschaft vom bisherigen Co-Trainer Willi Kronhardt betreut werden.

Video Newsflash: Aachen entlässt Seeberger
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Bundesliga

Bornemann: "Haben uns das nicht leicht gemacht"

Seeberger, der in der Vorsaison den angepeilten Aufstieg in die Bundesliga verpasste, stand seit einiger Zeit in der Kritik. Zur Eröffnung des neuen Tivoli-Stadions kassierte die Alemannia am 2. Spieltag dieser Spielzeit eine 0:5-Niederlage gegen den FC St. Pauli. Erst am 4. Spieltag wurde beim 3:0 über den FSV Frankfurt der erste Saisonsieg geschafft. Diese Bilanz sei aber nicht ausschlaggebend für die Beurlaubung gewesen. "Wir haben uns das nicht leicht gemacht. Es war sicher nicht so, dass wir unsere sportlichen Ziele mit fünf Punkten aus vier Spielen unmittelbar gefährdet sahen", sagte Bornemann.

Übersicht Alle News zur 2. Bundesliga

Großteils des Teams äußert Unmut

Stattdessen herrschte hinter den Kulissen offenbar schlechte Stimmung. Ein Großteil des Zweitliga-Teams soll am Donnerstag auf einer eigens anberaumten Sitzung mit Bornemann und Geschäftsführer Frithjof Kraemer seinen Unmut über Seeberger, der zuvor in der Schweiz beim FC Schaffhausen tätig war, deutlich gemacht haben. Bornemann hatte daraufhin angekündigt, die Gespräche auszuwerten, um eine zeitnahe Entscheidung zu treffen.

Keine schnelle Entscheidung über Nachfolger

Kronhardt soll nur eine Übergangslösung sein, bei der Suche nach einem neuen Cheftrainer will sich der Verein aber Zeit lassen. Unterstützt wird Kronhardt bis dahin von Torwart-Trainer Christian Schmidt, Athletik-Trainer Matthias Schiffers und dem momentan verletzten Profi Reiner Plaßhenrich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017