Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball-EM: DVV-Team wahrt Medaillen-Hoffnung mit Sieg gegen Griechen

...

Volleyball-EM  

DVV-Team wahrt Medaillen-Hoffnung

12.02.2010, 22:36 Uhr | dpa

Jubel bei den deutschen Volleyballern. (Foto: Reuters)Jubel bei den deutschen Volleyballern. (Foto: Reuters) Den deutschen Volleyball-Männern winkt doch noch ein Happy End. Bei der Europameisterschaft in der Türkei wahrte die Mannschaft von Bundestrainer Raúl Lozano mit dem überraschenden 3:1 (25:14, 33:31, 21:25, 25:21)-Sieg über Griechenland im ersten Zwischenrundenspiel in Izmir ihre minimale Chance auf die erste EM-Medaille. Nach dem Erfolg gegen die zuvor ungeschlagenen Griechen sind auf dem Weg ins Halbfinale allerdings klare Siege gegen Titelverteidiger Spanien und gegen die Slowakei nötig.

EM in der Türkei Deutschland dank Frankreich in der Zwischenrunde
EM in der Türkei Deutschland verliert auch gegen Frankreich
EM in der Türkei Deutsche Volleyballer enttäuschen gegen Polen

Tille ist zufrieden mit der Leistung

Trotz der Vorrunden-Hypothek von zwei Niederlagen und 2:6-Sätzen bot das Team des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) eine Energieleistung und behielt vor allem im schwer umkämpften zweiten Satz die Nerven. "Diesmal sind wir aggressiv in die Bälle gegangen. Wenn wir so spielen wie heute, dann schlagen wir auch Spanien und die Slowakei", sagte der Hachinger Ferdinand Tille nach dem spannenden Zwei-Stunden-Match. Nach dem Sieg in der Europaliga und der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010 in Italien ist mit dem Sieg gegen den Olympia-Fünften von 2004 ein erfolgreiches Saisonende wieder möglich geworden.

Tischer: "Habe mit einem Sieg gerechnet"

"Ich habe mit einem Sieg gerechnet, denn vom Potenzial sind wir besser", meinte in Piräus spielende Simon Tischer. Die Griechen hatten alle drei Vorrundenspiele gewonnen. "Aber wir haben uns gegenüber der Vorrunde gesteigert und aggressiv gespielt, das war der Schlüssel zu Erfolg", stellte Patrick Steuerwald von Pokalsieger Haching nach dem zweiten EM-Sieg glücklich fest. In der Vorrunde standen dem 3:2-Erfolg gegen Gastgeber Türkei zwei 1:3-Niederlagen gegen Vize-Weltmeister Polen und Frankreich gegenüber.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Anzeige
Entdecken Sie Franziska Knuppe für BONITA
jetzt die neue Kollektion shoppen
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018