Sie sind hier: Home > Sport >

Nürnberg schafft den Befreiungsschlag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Nürnberg - Borussia Mönchengladbach  

Nürnberg schafft den Befreiungsschlag

12.09.2009, 19:20 Uhr | dpa

Nürnbergs Dominic Maroh (re.) kämpft mit dem Gladbacher Raul Bobadilla um den Ball. (Foto: dpa)Nürnbergs Dominic Maroh (re.) kämpft mit dem Gladbacher Raul Bobadilla um den Ball. (Foto: dpa) Dem 1. FC Nürnberg ist mit dem ersten Saisonsieg gegen Borussia Mönchengladbach der erhoffte Befreiungsschlag in der Bundesliga gelungen. Ausgerechnet der Ex-Gladbacher Peer Kluge erzielte das goldene Tor beim 1:0 (1:0) der Franken, die nach zwei Heimniederlagen schon erheblich unter Druck standen.

Die Gladbacher enttäuschten vor 46.780 Zuschauern in der ausverkauften Nürnberger Arena in der Offensive total und erlitten nach ihrem kleinen Höhenflug einen empfindlichen Rückschlag in einer schwachen Partie.

#

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 5. Spieltags

Eigler bedient Kluge

Nach dem Ausfall des gesperrten Kapitäns Andreas Wolf war Club-Trainer Michael Oenning zu einigen Umbaumaßnahmen in seiner Defensive gezwungen. Javier Pinola rückte ins Abwehrzentrum, dafür spielte Rechtsfuß Juri Judt überraschend linker Außenverteidiger. Judts energischer Ballgewinn war Ausgangspunkt des feinen Konters zum frühen 1:0. Nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte von Marek Mintal bediente Stürmer Christian Eigler klug den nachrückenden Kluge, der im Strafraum den Ball geschickt ins Tor spitzelte. Kluge spielte erstmals gegen seinen Ex-Klub, für den er zwischen 2001 und 2007 insgesamt 141 Erstligaspiele bestritten hatte.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Colautti köpft aus kurzer Distanz übers Tor

Das Führungstor spielte den Franken in ihre Kontertaktik gegen eine Gladbacher Mannschaft, die offensiv harmlos war und viel zu oft mit langen Bällen agierte. Die Nürnberger hatten ein Übergewicht im Mittelfeld, waren energischer im Zweikampf, aber Eigler verzog eigensinnig bei einem weiteren Konter (23.). Gladbach kam erst kurz vor der Pause gegen ängstlich werdende Nürnberger zur ersten guten Chance. Roberto Colautti köpfte aus kurzer Distanz über das Tor (41.).

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Mit Kluges Auswechslung verliert Nürnberg den Faden

Entschlossen kam die Borussia aus der Kabine: Nach feiner Einzelleistung zielte Raul Bobadilla aus 16 Metern knapp neben das Nürnberger Tor (46.) - doch der Schwung verpuffte schnell. Eine erhebliche Schwächung für Nürnberg war, dass kurz darauf der sehr aktive Torschütze Kluge angeschlagen das Feld verlassen musste; für ihn kam Thomas Broich, ebenfalls ein Ex-Borusse. Die schwache Begegnung verlor weiter an Niveau. Beim Club ging nach vorne lange Zeit gar nichts mehr, die Bälle wurden schon im Aufbau verloren.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Bobadillas Treffer wegen Abseits aberkannt

Erst Neuzugang Maxim Choupo-Moting, der vom Hamburger SV kam, schoss nach seiner Einwechslung mal wieder aufs Gladbacher Tor (69.). Auch Marcel Risse versuchte es mit einem Distanzschuss (72.). Gladbach musste öffnen, aber Druck baute die Borussia kaum auf. Bobadillas Tor wurde wegen Abseits zurecht nicht anerkannt (76.). Auf der Gegenseite verpasste zunächst Broich mit einem knapp verzogenen Distanzschuss die Entscheidung (82.), dann vergab der eingewechselte Angelos Charisteas zwei Konterchancen (86./89.).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Anzeige
Paul-Paula Matratze: Ein echter „Bettseller“

Erholsamer Schlaf garantiert: One Fits All Matratze, die zu Ihren Bedürfnissen passt. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal