Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Der FC Bayern gastiert beim BVB, der HSV empfängt den VfB Stuttgart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

5. Spieltag - Samstagsspiele  

Arjen Robben will gegen Dortmund wieder zuschlagen

12.09.2009, 12:00 Uhr | dpa

Ribéry (li.) und Robben sind Bayerns neues Traumduo. (Foto: imago)Ribéry (li.) und Robben sind Bayerns neues Traumduo. (Foto: imago) Schlägt Bayerns neues Traumduo Robben/Ribéry auch am fünften Spieltag wieder zu? Die Münchner gastieren bei den heimstarken Dortmundern (Samstag ab 15.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker), wollen erneut Spektakel bieten und drei Punkte mitnehmen. Der Meister aus Wolfsburg empfängt den Tabellenzweiten Bayer Leverkusen, der mit einem Sieg den aktuellen Tabellenführer Hamburger SV unter Druck setzen will. Die Hanseaten treffen im Spitzenspiel um 18.30 Uhr auf den VfB Stuttgart. Hoffenheim will im Spiel gegen den VfL Bochum endlich einen Heimsieg, die drei Aufsteiger treten allesamt zu Hause an.


FAN total-Video Mit welchem System spielt Bayern in Dortmund?
Video Klopp: "Bayern auf unser Niveau holen"
FC Bayern Klose will nicht spielen

Bayern wollen Aufwärtstrend fortsetzen

Der Rekordmeister hat in der letzten Woche eindrucksvoll bewiesen, dass mit ihm wieder zu rechnen ist. Die neue Flügelzange mit Franck Ribéry und Arjen Robben zerlegte den deutschen Meister aus Wolfsburg in nur 20 gemeinsamen Minuten. Beim schwierigen Auswärtsspiel in Dortmund kann der holländische Neuzugang auf einen Einsatz von Beginn an hoffen, muss aber auf seinen kongenialen Partner verzichten, der verletzungsbedingt wahrscheinlich erst nur auf der Bank Platz nehmen wird. Jürgen Klopp, der Trainer der Borussia, muss erneut auf seinen Mannschaftskapitän Sebastian Kehl verzichten und schiebt die Favoritenrolle den Münchnern zu. Als unter der Woche Spekulationen über eine Verletzung von Mario Gomez aufkamen, flachste der Coach: "Dann spielt halt ein Klose, und wenn der nicht kann, ein Luca Toni. Dies zeigt, welche Qualität diese Mannschaft hat."

Bundesliga Letzte Spieltag-Infos
FAN total-Video Die bayrische Systemfrage
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Wolfsburg schon unter Druck

Der Deutsche Meister hat nach zwei Siegen und zwei Niederlagen einen durchwachsenen Saisonstart hinter sich. Mit Bayer Leverkusen kommt jetzt ein weiterer echter Prüfstein zu den Niedersachsen. Jupp Heynckes setzt bei seinem Team wohl auf die Devise "never change a winning team" und schickt zum vierten Mal hintereinander dieselbe Startaufstellung ins Rennen. Vor allem Stefan Kießling, der bis jetzt in jedem Spiel traf und dennoch nicht zur Nationalmannschaft eingeladen wurde, dürfte auf seinen Einsatz brennen. Bei den Wolfsburgern steht der 10,5 Millionen Euro teure Neuzugang Obafemi Martins vor seinem Debüt in der Anfangsformation. Er könnte den Paradesturm der letzten Saison mit Edin Dzeko und Torschützenkönig Grafite sprengen. Es wird spannend, wen Wölfe-Trainer Armin Veh auf die Bank setzen wird.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Torhüter-Sorgen Teil I

Der gut gestartete Aufsteiger Mainz 05 muss im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin weiterhin auf den Langzeitverletzten Dimo Wache verzichten. Da sich die bisherige Nummer Eins Heinz Müller beim Spiel in Gladbach verletzte und auch Christian Wetklo noch angeschlagen ist, gehen den Rheinhessen langsam die Torhüter aus. Trainer Thomas Tuchel hofft noch auf einen Einsatz von Wetklo, zur Not würde Nachwuchsmann Pierre Kleinheider zwischen den Pfosten stehen. Den Gegner aus der Hauptstadt, der sich momentan auf einem Abstiegsplatz befindet, plagen ebenfalls Personalsorgen. Kapitän Arne Friedrich und der Brasilianer Raffael fallen definitiv aus, Herthas bester Torschütze der laufenden Saison Gojko Kacar kam mit einer Oberschenkelblessur vom Länderspiel zurück und ist fraglich.

FAN total-Video Freiburg Erst Schalke und jetzt Frankfurt

Torhüter-Sorgen Teil II

Die ungeschlagene Eintracht aus Frankfurt muss im Spiel beim Aufsteiger aus Freiburg gleich auf vier Torhüter verzichten. Markus Pröll fehlt mit Schultereckgelenkssprengung die komplette Vorrunde, Neuzugang Ralf Fährmann ist nach seinem Mittelhandbruch noch nicht fit, dasselbe gilt für Jan Zimmermann, der an den Folgen einer Schambein-Entzündung leidet. Nachdem sich jetzt auch noch U-23-Torwart Andreas Rössl mit Mittelfußbruch abmeldete, rückt U-19-Torwart Erman Muratagic als Backup hinter Oldie Oka Nikolov in den Kader. Der Gastgeber SC Freiburg will nach dem überraschenden 1:0-Erfolg auf Schalke erneut einen Dreier einfahren. "Wir wollen dieses Spiel gewinnen", sagte Freiburgs Trainer Robin Dutt in der "Badischen Zeitung".


Eintracht Frankfurt Pröll stürzt über Mädchen
Abstimmung
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Ibisevic noch nicht in Form

Bei 1899 Hoffenheim hofft man, dass der Knoten bei Vedad Ibisevic nach dessen langer Verletzungspause endlich platzt. Der Torjäger, der in der Hinrunde der vergangenen Saison 18 Tore erzielte und vom "kicker" in die Kategorie "Weltklasse" eingestuft wurde, wartet in dieser Saison noch auf seinen ersten Treffer. Da auch seine Sturmpartner Chinedu Obasi und Demba Ba bislang nicht an die Galavorstellung der letzten Saison anknüpfen konnten, hat der letztjährige Herbstmeister erst einen Sieg auf dem Konto. Gegen den VfL Bochum, bei dem Trainer Marcel Koller noch auf einen Einsatz der angeschlagen Diego Klimowicz und Mimoun Azaouagh hofft, soll der erste Heimdreier eingefahren werden. Es wäre das passende Geschenk für Ralf Rangnick, der sein 200. Bundesligaspiel als Trainer erleben wird.

Guerrero fehlt mit Kreuzbandriss

Im Spitzenspiel am frühen Abend zwischen dem Hamburger SV und dem VfB Stuttgart muss der Tabellenführer auf seinen besten Torschützen der laufenden Saison verzichten. Paolo Guerrero riss sich beim WM-Quali-Spiel mit Peru in Venezuela das Kreuzbandriss und fällt einige Monate aus. Für ihn wird Neuzugang Marcus Berg neben Mladen Petric, der unter der Woche mit 1:5 in England unter die Räder kam, stürmen. Als Alternative steht nur noch der 19-jährige Türke Tunay Torun bereit. "Es ist schlecht, wenn man nur wenige Alternativen hat", sagte Trainer Labbadia, der aber trotzdem gegen den VfB gewinnen und an der Tabellenspitze bleiben will. Bei den Stuttgartern drängt Roberto Hilbert nach seiner Verletzungspause ins Team. Er könnte Timo Gebhart ersetzen.

Video Kuzmanovic im Kader gegen Hamburg
Hamburger SV Guerrero erleidet Kreuzbandriss

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal