Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

St. Pauli holt sich Platz eins zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

5. Spieltag - Sonntagsspiele  

St. Pauli holt sich Platz eins zurück

13.09.2009, 14:52 Uhr | t-online.de

Hamburger Jubel in Frankfurt. (Foto: dpa)Hamburger Jubel in Frankfurt. (Foto: dpa) Mit einem Kraftakt hat der FC St. Pauli die Tabellenführung in der 2. Bundesliga vom 1. FC Kaiserslautern zurückerobert. Die Hamburger lagen zur Pause 1:2 beim Schlusslicht FSV Frankfurt zurück, gewannen aber noch 3:2. Erster Verfolger bleibt punktgleich der 1. FC Union Berlin, der im Duell der Aufsteiger den SC Paderborn in einem turbulenten Spiel 5:4 (3:2) bezwang. Rot-Weiß Oberhausen gewann gegen Alemannia Aachen 1:0 (0:0).

Samstagsspiele Löwen siegen im Derby
Freitagsspiele Federico erlöst Bielefeld

#

Matchwinner Lehmann

St. Pauli hatte in Frankfurt einen Traumstart erwischt: Marius Ebbers war schon Sekunden nach Anpfiff erfolgreich. Matias Cenci glich schnell aus (3.), danach unterlief Ralf Gunesch ein Eigentor (19.). Trotz der besten Saisonleistung reichte es für Frankfurt nicht einmal zu einem Punkt, da Charles Takyi (69.) und Matthias Lehmann (75.) St. Paulis vierten Saisonsieg sicher stellten.

Übersicht Alle News zur 2. Bundesliga
Im Überblick Der Spielplan der 2. Bundesliga

Torefestival in Berlin

Noch turbulenter ging es in der Alten Försterei zu. Nach nicht einmal 25 Minuten schien das Spiel entschieden zu sein. Union führte nach Toren von John Jairo Mosquera (9./23.) und Karim Benyamina (13.) 3:0. Doch Paderborn kämpfte sich zurück, Gaetano Manno (32.) und Mahir Saglik (44.) schafften noch vor der Pause den Anschluss. Benyamina erhöhte in der 47. Minute auf 4:2, bevor es in den Schlussminuten Schlag auf Schlag ging: Sören Brandy (85.) verkürzte, Kenan Sahin stellte den alten Abstand wieder her (89.). Fast mit dem Schlusspfiff erzielte auch Saglik seinen zweiten Treffer.

Terranova vermiest Kronhardt das Debüt

Für Aachens Interimstrainer Willi Kronhardt ist das Debüt daneben gegangen. Das Tor des Tages erzielte Oberhausens Mike Terranova in der 59. Minute. RWO steht damit überraschend auf Platz vier.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal