Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Felix Magath setzt beim FC Schalke 04 auf die Jugend

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04  

Magath und der Gelsenkirchener Jugendstil

14.09.2009, 14:48 Uhr | t-online.de

Jung und erfolgreich mit Schalke: Benedikt Höwedes und Christoph Moritz (Foto: imago)Jung und erfolgreich mit Schalke: Benedikt Höwedes und Christoph Moritz (Foto: imago) Der FC Schalke 04 hat ein Finanzproblem - und zwar ein massives: 137 Millionen Euro Schulden drücken den Klub, an teure neue Stars ist nicht zu denken. Im Gegenteil. Möglicherweise werden eher Spieler verkauft. Doch Schalkes Trainer Felix Magath weiß sich zu helfen, er setzt einfach auf die Jugend. Und hat mit dem Gelsenkirchener Jugendstil bislang großen Erfolg, Schalke ist momentan Dritter.

Video News: Rückschlag für Jermaine Jones
Finanzprobleme Schalke muss sparen
Schalke 04 Auswärtssieg in Köln


"Jugend forsch" in der Bundesliga

Auch anderswo wird nach dem Motto "Jugend forsch" gearbeitet. Holger Badstuber (20) und Thomas Müller (20) beim FC Bayern, André Schürrle und zuletzt Adriano Grimaldi (beide 18) bei Mainz 05, Daniel Schwaab (21) und Toni Kroos (19) bei Bayer Leverkusen, um nur einige zu nennen. Und natürlich vor allem der VfB Stuttgart mit Timo Gebhart, Julian Schieber, Stefano Celozzi (alle 20) und Sebastian Rudy (19).

FAN total-Video Bayern 5:1 - Das war knackig!
D11B-Video Magath killt Kuranyi!
Zum Durchklicken Das sind die Jungstars der Liga

Sieben Spieler nicht älter als 21

Doch keiner kommt an Schalke 04 heran. Beim Auswärtsspiel gegen den 1. FC Köln standen in der Startelf gleich fünf Spieler, die 21 Jahre oder jünger sind: Benedikt Höwedes, Vasilis Pliatsikas (beide 21), Carlos Zambrano (20), Levan Kenia und Christoph Moritz (beide 19). Zudem wurden Lewis Holtby (18) und Jan Moravek (19) eingewechselt. Da wirkte Torwart Manuel Neuer schon wie ein alter Hase. Der ist 23.

Video Durchhalteparolen beim FC Köln
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Moritz immer in der Startelf

Mittelfeldspieler Moritz stand bisher in allen fünf Bundesligaspielen von Anfang an auf dem Platz. Er sieht Schalkes Jugendlichkeit durchweg positiv: "Vielleicht ist die Jugend unser Vorteil. Denn wir können mehr laufen als manches andere Team, das mit eher älteren Spielern antritt." Bislang ist Magaths Strategie der Jugendkultur voll aufgegangen. Und er dürfte sie weiter verfolgen. Schließlich hat er für Albert Streit keine Verwendung mehr, Jermaine Jones ist verletzt und Rafinhas Zukunft auf Schalke offen. "Wenn einer kommt wie der FC Barcelona, macht es keinen Sinn, Rafinha zu fesseln", sagte Magath.

Schalke 04 Streit bleibt verhasst
"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal