Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Lotus kehrt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lotus  

Rückkehr von Lotus

15.09.2009, 12:39 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Auch der legendäre Ayrton Senna fuhr für den Lotus-Rennstall. (Foto: imago)Auch der legendäre Ayrton Senna fuhr für den Lotus-Rennstall. (Foto: imago) Der Rennstall Lotus wird ab der nächsten Saison wieder in der Formel 1 mitmischen. Der Weltverband FIA bestätigte die Rückkehr der Traditionsmarke in die Königsklasse. Lotus ist damit das 13. Team, das die Startzulassung für die Saison 2010 erhalten hat.

Die Briten sind in der kommenden Saison der vierte Neuling in der Königsklasse des Motorsports. Zuvor hatten bereits Campos, Manor und USF1 die Genehmigung erhalten.

Renault Piquet: "Fernando wusste alles"
Renault Briatore vor dem Aus?
Renault Anzeige gegen Piquet

Senna war Pilot bei Lotus

Lotus war bereits von 1958 bis 1994 in der Formel 1 engagiert und gewann mehrere WM-Titel. Die Rennfahrer-Legende Ayrton Senna fuhr seine ersten Grand-Prix-Siege in einem Lotus ein. Gründer und Teamchef war Colin Chapman, der dafür bekannt war, zweifelhaftes oder noch nicht getestetes Material in Rennen einzusetzen. Viele Erfindungen der Formel 1 gehen auf sein Konto. So erfand er beispielsweise das heute gängige Monocoque, in dem der Fahrer sitzt. Aber auch schwere Unfälle resultierten aus den gewagten Tests. Der österreichische Pilot Jochen Rindt verunglückte im Lotus tödlich, wurde aufgrund seines großen Punktevorsprungs aber posthum zum Weltmeister erklärt.

GP von Italien Doppelsieg für Brawn
Renault Betrugsvorwürfe werden lauter
Ergebnisse Der Große Preis von Italien

Platz für Sauber wird freigehalten

Ein eventuelles Nachfolgeteam von BMW-Sauber kann sich aber weiter Hoffnung machen, in der kommenden Saison mitzufahren. Die FIA erklärte, mit den anderen Rennställen über eine weitere Aufstockung der Formel 1 auf 14 Teams sprechen zu wollen. Für den Fall, dass es bei 13 Teams bleibt, stufte der Verband einen BMW-Sauber-Nachfolger als Reserve ein, die einen anderen Rennstall ersetzen könnte. Sauber hatte sich trotz des Formel-1-Ausstiegs von BMW um den 13. Platz beworben.

Fotos, Fotos, Fotos Das Rennwochenende in Monza

Italien Presse feiert Ross Brawn
Video Im Porträt: Sebastian Vettel

Kanada wieder dabei

Es wird 2010 noch einen weiteren Rückkehrer geben: Der Große Preis von Kanada steht nach einjähriger Unterbrechung wieder im Formel-1-Kalender. Präsident Norman Legault von der Promoter-Gesellschaft Grand Prix F1 du Canada bestätigte die bereits Anfang August beschlossene Rückkehr auf den Circuit Gilles Villeneuve. Legault gab keine weiteren Details der der Verhandlungen mit Formel-1-Boss Bernie Ecclestone bekannt.

Streit um Finanzen

Montreal war im Vorjahr für die laufende Saison wegen finanzieller Streitigkeiten zwischen den Kanadiern und Ecclestone aus dem Kalender gestrichen worden. Während Ecclestone von den Nordamerikanern noch Zahlungen für die vorherigen drei Jahre forderte, sah Legaults Gesellschaft lediglich noch offene Verpflichtungen aus 2008.

McLaren-Mercedes Norbert Haug gibt Interesse an Rosberg zu

Online-Game Formula Fast 3D
Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal