Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Playboy Flavio Briatore lässt die Puppen nicht mehr tanzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renault  

Playboy Briatore lässt die Puppen nicht mehr tanzen

16.09.2009, 17:55 Uhr | sid

Playboy Flavio Briatore umgibt sich gerne mit schönen Frauen. (Foto dpa)Playboy Flavio Briatore umgibt sich gerne mit schönen Frauen. (Foto dpa)

Er liebt schöne Frauen und fährt schnelle Autos - diesen beiden Hobbys kann Flavio Briatore jetzt seine ungeteilte Aufmerksamkeit widmen. Mit dem Italiener verliert die Formel 1 ihren Playboy und einen ihrer mächtigsten Manager. Der 59-Jährige ist im Unfall-Skandal von Renault auf der Strecke geblieben und muss die Puppen zukünftig woanders tanzen lassen.

Nelson Piquet jr. "Fernando wusste alles"
Singapur-Affäre Renault erstattet Strafanzeige gegen Piquet jr.

Vom Skilehrer zum Millionär

Briatore ist ein Selfmade-Man. Er begann einst als Skilehrer, machte in Mode und wurde zu einem der einflussreichsten Manager in der Formel 1. Was er auch anpackte - er war erfolgreich. Sogar Promoter Bernie Ecclestone hatte Respekt vor dem Mann, der Michael Schumacher in den 90er Jahren zum Superstar formte. Briatores graue Haare sind in den vergangenen Jahren zwar etwas lichter geworden, der Bauch ein wenig fülliger, doch er war bis zum Schluss dick im Geschäft, wurde gehasst und bewundert zugleich.

Singapur-Affäre Betrugsvorwürfe gegen Renault erhärten sich

Schumachers erste Titel

"Ich will immer der Erste sein, arbeite manchmal vier Tage und Nächte am Stück. Als in Deutschland noch alle dachten, Schumi sei der Sohn von Toni Schumacher, da hatte ich ihn schon", sagte er einst in einem "Bild"-Interview. Michael Schumacher gewann 1994 und 1995 mit Teamchef Briatore bei Benetton die ersten beiden seiner sieben WM-Titel.

GP von Italien Doppelsieg für Brawn
Fotos, Fotos, Fotos Das Rennwochenende in Monza
Ergebnisse Der Große Preis von Italien

Briatore gibt Playboy-Tips

Formel-1-Boss Ecclestone sprach sich vor Entscheidungen gerne mit Briatore ab, sein Wort hatte in der PS-Branche Gewicht. "Wer Flavio kennen gelernt hat, der hält mich plötzlich für einen gutmütigen Typen", erzählte Ecclestone einst, und das sei kein Witz. Ob man ihn nun mochte oder nicht - Titelsammler Briatore hatte sich die Anerkennung seiner Gegner redlich verdient. Stolz berichtete der Italiener einmal, dass er täglich etwa 750 E-Mails bekomme: "Von jungen Männern, die wissen wollen, wie man ein Briatore wird".

Ob Heidi Klum oder Naomi Campbell: Er hatte sie alle

"Lebemann Briatore, der sich unter anderem mit den Supermodels Naomi Campbell und Heidi Klum vergnügte, hatte ein offenbar einfaches Erfolgsrezept: Schnelle Entscheidungen und cooles Auftreten. Nun ist er gestolpert und ob er wieder aufstehen kann oder sich endgültig auf seinen feudalen Junggesellen-Landsitz nach Kenia zurückzieht, steht in den Sternen. Seit Juni 2008 ist der Italiener mit seiner 29 Jahre jüngeren Freundin Elisabetta Gregoraci verheiratet - seinem Image als Playboy konnte dies jedoch nichts anhaben.

Online-Game Formula Fast 3D
Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal