Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Mario Gomez will von Krise nichts wissen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Bayern-Star Gomez: "Ich habe keine Krise"

17.09.2009, 11:59 Uhr | t-online.de

Mario Gomez will schnell wieder Top-Leistungen bringen. (Foto: imago)Mario Gomez will schnell wieder Top-Leistungen bringen. (Foto: imago) Mario Gomez wehrt sich und will die aufkommende Kritik im Keim ersticken. Nachdem Bayern-Coach Louis van Gaal den 30-Millionen-Neueinkauf vom VfB Stuttgart gegen Dortmund zu Pause auswechselte und ihn beim Auftakt in der Champions League bei Maccabi Haifa zunächst auf der Bank schmoren ließ, scheint der Goalgetter den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden zu haben. „Es geht weiter. Das ist kein Weltuntergang. Ich habe keine Krise“, sagte der 24-Jährige im „kicker.“

Video Thomas Müller: "Cool war er schon immer"

FC Bayern Stürmersorgen satt Luxusproblem
FC Bayern Es müllert wieder beim FCB
FC Bayern Toni tritt in der Reserve an

Van Gaal nimmt keine Rücksicht

Für den Mittelstürmer des deutschen Rekordmeisters kamen die beiden kleinen Denkpausen in Liga und Königsklasse überraschend. Da sich seine beiden Konkurrenten um den Platz im Sturmzentrum Miroslav Klose und Luca Toni noch im Aufbautraining befinden, fühlte sich Gomez sicher. Doch der eigenwillige van Gaal setzte gegen Maccabi Haifa kurzerhand Ivica Olic anstelle von Gomez in die Startformation. Wohl wissend, dass dem Kroaten die zentrale Rolle im Angriff nicht wirklich behagt.

Video Shootingstar Müller kann sein Glück kaum fassen
FAN total-Video VfB "Kein Biss, kein Wille" - Enttäuschung gegen Glasgow
FAN total-Video 5:1 in Dortmund - Das war knackig!

Gomez gibt sich einsichtig

Diese Geste sollte ein Denkzettel für Gomez sein. „Was mir der Trainer in einem persönlichen Gespräch vorgeworfen hat, war sicher zutreffend“, kann der Angreifer die Kritik zum Teil nachvollziehen. „Allerdings habe ich gegen die Borussia das wichtige 1:1-Ausgleichstor gemacht, sodass wir ruhig in die Halbzeit gehen konnten. Ich habe vielleicht zu viele Bälle verloren.“

FAN total-Video Hoeneß zur 50+1-Regel

Konkurrenz schläft nicht

Gomez scheint verstanden zu haben. „Der Platz auf der Bank kann nicht mein Anspruch sein“, erklärte er der „tz“: „Deswegen bin ich nicht zum FC Bayern gekommen.“ Vielmehr wolle er im Training Gas geben, um im nächsten Spiel von Beginn an dabei zu sein. Zumal die Konkurrenz ihm immer näher auf die Pelle rückt. Miroslav Klose schiebt Extraschichten. Mit totaler Fitness will er im Kampf um den Stammplatz in der Sturmmitte wieder angreifen.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Toni gibt Gas

Und dann gibt es noch Luca Toni. Der italienische Weltmeister ist sich nach längerer Verletzungspause nicht zu schade, zwei Klassen tiefer Spielpraxis zu sammeln. Gegen Regensburg wird er unter Trainer Mehmet Scholl in der 3. Liga zum Einsatz kommen. Von Karl-Heinz Rummenigge gibt es dafür ein Sonderlob. „Das ist ein gutes Zeichen von Luca. Er zeigt, dass er absolut kämpfen will, verstanden hat, um was es geht.“ Und sogar Sturm-Konkurrent Gomez ist beeindruckt: „Eine coole Sache, dass Luca von selbst angeboten hat, bei den Amateuren zu spielen. Das zeigt, dass er wirklich will.“

Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga
"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Tippspiel Mitmachen und gewinnen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal