Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96 erkämpft Punkt gegen Borussia Dortmund

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - Borussia Dortmund  

96 erkämpft Punkt gegen BVB

19.09.2009, 19:20 Uhr | dpa

Im Zweikampf: Dortmunds Mohamed Zidan (li.) gegen Hannovers Karim HagguiIm Zweikampf: Dortmunds Mohamed Zidan (li.) gegen Hannovers Karim Haggui (Foto: ddp) Auch der siebte Versuch des BVB ist gescheitert. Nach zuvor sechs Spielen ohne Sieg gegen Hannover 96 musste sich Borussia Dortmund trotz Halbzeitführung mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Der westfälische Bundesligist enttäuschte vor knapp 44.000 Zuschauern in der AWD-Arena nach forschem Beginn und bleibt im unteren Teil der Tabelle.

Für die Gastgeber war es angesichts der großen personellen Probleme zumindest ein Teilerfolg, auch wenn sie wie der BVB nach sechs Saisonspielen nur sechs Zähler auf dem Konto haben. Den Ausgleich für Hannover schoss Didier Konan Ya (48.) mit seinem ersten Saisontreffer, nachdem Nuri Sahin (45.) zur Führung getroffen hatte.

#

BVB enttäuscht erneut

Auch nach dem Kurz-Trainingslager, das Trainer Jürgen Klopp angesichts des schwachen Saisonstarts und der 1:5-Klatsche gegen die Bayern angeordnet hatte, zeigten die Dortmunder eine mäßige Leistung. Trotz engagierten Beginns mit einigen Chancen verflachte das Spiel des BVB schnell, obwohl Sahin kurz vor der Pause die Führung erzielte, als Hannover gerade ein bisschen besser ins Spiel gefunden hatte.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 6. Spieltags

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Hannover nur anfangs mit Problemen

Besser als zuletzt spielten die Dortmunder nicht, auch wenn Trainer Jürgen Klopp im Vergleich zum Bayern-Spiel auf drei Positionen umgestellt hatte und dem von 1860 München gekommenen Sven Bender auf der Sechser-Position zum Erstliga-Debüt verhalf. Die Möglichkeiten der Borussen ergaben sich weniger aus einem konstruktiven Spielaufbau, sondern vielmehr durch die anfänglichen Schwächen der Hannoveraner. Wie wackelig und unsicher die Dortmunder sind, zeigte sich nach dem schnellen Gegentreffer kurz nach der Halbzeit. Von diesem Schock erholte sich die Borussen-Mannschaft nicht mehr.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Acht Ausfälle bei Hannover

Die von vielen Ausfällen geschwächten Gastgeber zeigten eine schwache erste Hälfte und fanden erst nach dem Wechsel besser ins Spiel. Insgesamt acht Spieler fehlten 96-Trainer Andreas Bergmann, darunter Nationaltorwart Robert Enke sowie drei Stürmer. Von den Ersatzleuten stand besonders Tormann Florian Fromlowitz im Blickpunkt und präsentierte sich wie schon beim 0:0 bei Werder Bremen als sicherer Rückhalt und gleichwertiger Enke-Ersatz. Der U-21-Nationalspieler parierte in der Anfangsphase prächtig, als Sahin (8.) und Tamas Hajnal (23.) die besten Möglichkeiten des BVB besaßen.

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Ausgleich nach Einwurf

Die 96-Stürmer rannten sich in der Abwehr der Borussen immer wieder fest, ehe Didier Konan Ya bei der ersten echten Torchance überraschend den Ausgleich erzielte: Bei seinem Schuss ins kurze Eck bekam der während der Saison verpflichtete Angreifer allerdings Unterstützung vom schwach reagierenden BVB-Keeper Roman Weidenfeller. 27 Minuten später rettete Weidenfeller dafür prächtig, als Konan allein vor ihm auftauchte und die beste Chance des Spiels vergab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal