Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1. FSV Mainz 05 dreht Spiel gegen VfL Bochum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Bochum - 1. FSV Mainz 05  

Der 1. FSV Mainz 05 dreht Spiel in Bochum

19.09.2009, 19:20 Uhr | dpa

Im Zweikampf: der Bochumer Mimoun Azaouagh (li.) und der Mainzer Andreas Ivanschitz (Foto: dpa)Der VfL Bochum bleibt der Lieblingsgegner des 1. FSV Mainz 05. Auch das fünfte Duell mit den Rheinpfälzern in der Fußball- Bundesliga beendete der Revierklub als Verlierer. Bochum kassierte vor 16.225 Zuschauern im rewirpower-Stadion beim 2:3 (2:1) die erste Heimniederlage der Saison und geht ganz schweren Zeiten entgegen. Der VfL ging durch Tore von Mimoun Azaouagh (7.) und Diego Klimowicz (45./+1) zwar zweimal in Führung, doch die Mainzer konnten dank Andreas Ivanschitz (45.) und des zweimaligen Torschützen André Schürrle (52./71.) die Partie zu ihren Gunsten wenden. Der Aufsteiger aus Mainz hat mit dem dritten Saisonsieg schon Platz fünf erobert.

#

Azaouagh sorgt für die VfL-Führung

Bochum musste auf Stammtorhüter Philipp Heerwagen verzichten, für ihn kam wie erwartet der Portugiese Daniel Fernandes. Zudem konnte Trainer Marcel Koller nicht auf Torjäger Stanislav Sestak zurückgreifen, der sich im Training die Hand gebrochen hatte. So setzte der VfL auf eine offensive Dreierreihe und die einzige Sturmspitze Klimowicz. Bei den Gästen musste erneut Torhüter Christian Wetklo für den verletzten Heinz Müller zwischen die Pfosten. Der Mainzer Keeper stand gleich bei der ersten gefährlichen Situation im Blickpunkt. Einen Freistoß von Bochums Innenverteidiger Anthar Yahia konnte Wetklo zwar parieren, den Abpraller allerdings versenkte der nachrückende Azaouagh (7.).

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Turbulente Schlussphase in Durchgang eins

Nach diesem Paukenschlag zu Beginn plätscherte die Partie lange vor sich hin und war geprägt durch zahlreiche Ballverluste im Mittelfeld. Von den Mainzern war wenig zu sehen. Im Spiel nach vorn blieben sie harmlos. Bochum dagegen ging zumindest aggressiv in die Zweikämpfe und bemühte sich, Druck auf das Tor der Rheinpfälzer auszuüben. Fast wäre der VfL in der 31. Minute belohnt worden, als Christian Fuchs von halbrechts Wetklo beinahe überrascht hätte. Als die Zuschauer sich schon mit einem 1:0-Pausenstand abgefunden hatten, wurde es doch noch einmal turbulent: Zunächst schloss Ivanschitz mit einem herrlichen Kopfball (45.) den ersten guten Angriff der Mainzer erfolgreich ab. Nur wenige Sekunden später stellte Klimowicz den verdienten alten Abstand wieder her.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 6. Spieltags

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Schürrle-Doppelpack lässt die Rheinhessen jubeln

Wie schon das 1:1 fiel auch der abermalige Ausgleich für die Mainzer kurz nach dem Wechsel wie aus heiterem Himmel. Nach einem schönen Pass des starken Österreichers Andreas Ivanschitz zog Schürrle auf und davon und ließ den herausstürzenden VfL-Keeper Fernandes keine Chance. Bochum besaß insgesamt zwar mehr Spielanteile, dafür erwiesen sich die Gäste als wesentlich effektiver. Denn auch der dritte gute Angriff führte zum Erfolg: Mit seinem zweiten Treffer erhöhte Schürrle auf 3:2. Sofort gingen die Bochumer Fans auf die Barrikaden und reagierten mit "Koller-raus"- Rufen. In der Schlussphase warf der Bochumer Trainer mit den Einwechslungen von Paul Freier und Zlatko Dedic zwar alles nach vorn, doch selbst ein Unentschieden war dem VfL nicht mehr vergönnt.

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal