Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tischtennis-EM: Titelverteidiger Timo Boll verpasst Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis-EM  

Titelverteidiger Boll muss sich mit Bronze begnügen

12.02.2010, 21:50 Uhr | dpa

Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll. (Foto: dpa)Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll. (Foto: dpa) Titelverteidiger Timo Boll hat seine dritte Endspiel-Teilnahme in Serie bei der Tischtennis-Europameisterschaft verpasst. Im Halbfinale des Herren-Einzels in Stuttgart unterlag der 28 Jahre alte Weltranglisten-Dritte dem Dänen Michael Maze mit 3:4-Sätzen.

Bereits im Mannschaftsfinale hatte Boll das Duell gegen den neun Plätze schlechter eingestuften Dänen verloren. Für den deutschen Ausnahmeakteur endete der Traum von dritten Titel-Hattrick. Boll, der zuvor Gold mit dem Team und im Doppel mit seinem Düsseldorfer Partner Christian Süß gewonnen hatte, musste sich mit Bronze begnügen.

Doppel Boll und Süß ohne Training zum Titel
Serienhelden Deutschland wieder Team-Europameister


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal