Sie sind hier: Home > Sport >

Korea feiert Premiere im Rennkalender 2010

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Korea feiert Premiere im Rennkalender 2010

21.09.2009, 17:24 Uhr | dpa

Muss vor der Premiere im kommenden Jahr noch fertiggestellt werden: Die Rennstrecke im koreanischen Yeongam. (Foto: afp)Muss vor der Premiere im kommenden Jahr noch fertiggestellt werden: Die Rennstrecke im koreanischen Yeongam. (Foto: afp) Die Formel-1-Weltmeisterschaft wird im kommenden Jahr erstmals seit 2005 wieder in 19 Rennen entschieden. Der vom Motorsport-Weltrat des Internationalen Automobilverbands FIA verabschiedete vorläufige Kalender sieht den Großen Preis von Deutschland am 25. Juli vor.

Das Rennen auf dem Hockenheimring stand lange Zeit wegen finanzieller Probleme auf der Kippe. Neu im Programm ist der Grand Prix in Korea.

#

Unfall-Skandal Lebenslange Sperre für Briatore
Video Briatores Abgang

Montréal steht vor dem Comeback

Das Rennen in Yeongam, rund 300 Kilometer südlich von Seoul, ist für den 17. Oktober terminiert. Sein Comeback nach einjähriger Pause gibt der Grand Prix von Kanada in Montréal - vorausgesetzt die Verhandlungen mit Formel-1-Rechtemitinhaber Bernie Ecclestone scheitern nicht doch noch in letzter Minute.

Nelson Piquet senior Einstieg in die Formel 1 geplant
Nelson Piquet jr. "Fernando wusste alles"

Asien boomt

Mit der Aufnahme von Korea in den Renn-Kalender setzt Formel-1-Chef Ecclestone seinen Weg gen Osten fort. Insgesamt sieben Grand Prix finden auf dem asiatischen Kontinent statt. 2011 soll auch Indien noch dazu kommen. Neun Rennen werden 2010 im Formel-1-Kernmarkt Europa gestartet.

Kommentar Totalschaden für die Formel 1
Singapur 2008 Die Chronologie des Skandals

Startschuss fällt in Bahrain

Die WM beginnt wie schon 2006 in Bahrain. Start ist am 14. März 2010. Das australische Melbourne, sonst zumeist Ort des Saisonauftakts, findet am 28. März als zweites Rennen des Jahres statt. Der letzte WM-Lauf ist für den 14. November 2010 im brasilianischen Sao Paulo terminiert. In diesem Jahr gehören 17 Rennen zum Kalender.

Donington oder Silverstone?

Bei ihrer Veröffentlichung verzichtete die FIA auf die Austragungsorte der Rennen. So bleibt unklar, ob der Große Preis von Großbritannien in Donington oder in Silverstone ausgetragen wird. Laut Vertrag ist in dem nordenglischen Ort Donington das Heimrennen von Weltmeister Lewis Hamilton vorgesehen. Wegen diverser Probleme könnte Silverstone am 11. Juli aber doch noch einmal zum Zuge kommen.

Online-Game Formula Fast 3D
Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017