Sie sind hier: Home > Sport >

Symonds schiebt die Schuld auf Piquet jr.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Renault  

Symonds schiebt die Schuld auf Piquet jr.

23.09.2009, 18:44 Uhr | sid

Nelson Piquet jr. in nachdenklicher Pose. (Foto: imago)Nelson Piquet jr. in nachdenklicher Pose. (Foto: imago) Der früheren Renault-Chefingenieur Pat Symonds erhebt schwere Anschuldigungen gegen den Formel-1-Piloten Nelson Piquet junior. Der Brasilianer, der letzte Saison für Renault fuhr, sei der erste gewesen, der die Idee zu einem fingierten Unfall gehabt habe. "Es scheint mir, dass in all den Erklärungen und Untersuchungen die ich gelesen habe, ein Punkt fehlt. Und das ist, dass die Idee zu dem Unfall komplett von Nelson Piquet junior stammt. Er war der Erste, der die Idee an mich herangetragen hat", schrieb Symonds in einem Brief an den Automobil-Weltverband FIA.

Video Zwei Jahre Sperre für Renault

Singapur 2008 Rosberg beansprucht Sieg für sich
Nachfolge Prost soll Briatore beerben

Fünf Jahre Sperre für Symonds

Renault Ebenso wie Teamchef Flavio Briatore hatte Symonds Renault verlassen müssen, da die beiden als Drahtzieher des Unfall-Skandals beim Singapur-Grand-Prix 2008 gelten. Sie sollen Piquet junior zu dem Unfall aufgefordert haben, um dem Teamkollegen Fernando Alonso damit schließlich zum Sieg zu verhelfen. Während Briatore lebenslänglich gesperrt wurde, darf Symonds fünf Jahre nicht im Motorsport arbeiten.

Renault Lebenslange Sperre für Flavio Briatore
Singapur 2008 Die Chronologie des Skandals
Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal