Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfL Wolfsburg in Fahrt: 4:2 gegen Hannover 96

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg - Hannover 96  

Wolfsburg in Fahrt: 4:2 gegen Hannover

26.09.2009, 19:29 Uhr | dpa

Im Zweikampf: Wolfsburgs Zvjezdan Misimovic (li.) und Hannovers Hanno BalitschIm Zweikampf: Wolfsburgs Zvjezdan Misimovic (li.) und Hannovers Hanno Balitsch (Foto: dpa) Der deutsche Meister VfL Wolfsburg nimmt in der Bundesliga Fahrt auf. Der Titelverteidiger bezwang am Samstag den niedersächsischen Rivalen Hannover 96 mit 4:2 (2:1) und hält mit 12 Punkten den Kontakt zur Spitzengruppe. In einem packenden Niedersachsen-Derby sorgten Tore von Zvjezdan Misimovic (8.), Christian Gentner (45.), Makoto Hasebe (48.) und Edin Dzeko (62.) für eine geglückte Wolfsburger Generalprobe für das Champions-League-Spiel bei Manchester United.

#

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 7. Spieltags

Hannover hält gut dagegen

Die beiden Gegentreffer durch Hanno Balitsch (28.) und Abwehrspieler Alexander Madlung (50.) per Eigentor dürften Wolfsburgs Trainer Armin Veh aber nicht so gut gefallen haben. Hannover 96 lieferte dem Favoriten vor 30.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion einen beherzten Kampf und enttäuschte trotz der Niederlage nicht. Mit etwas mehr Konsequenz beim Abschluss wäre auch ein Unentschieden drin gewesen.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Temporeiches Duell

In einer temporeichen Partie ging es von Beginn an zur Sache. Grafite (4.) traf die Querlatte. Beim Führungstor, bei dem zahlreiche 96-Fans noch im Stau auf der Autobahn standen, zirkelte VfL- Spielmacher Misimovic einen von Steven Cherundolo an Torjäger Grafite verursachten Freistoß direkt ins Tor. 96-Keeper Florian Fromlowitz, der erneut den erkrankten Robert Enke vertrat, war machtlos. Insgesamt zehn verletzte oder erkrankte Profis musste 96-Trainer Andreas Bergmann ersetzen. Dennoch versteckte sich die Mannschaft nicht und trat nach dem Rückstand die Flucht nach vorn an.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Abwehrprobleme auf beiden Seiten

Vor allem die beiden Ivorer Constant Djakpa und Didier Konan Ya sorgten für viel Unruhe. Auch Jacek Krzynowek, der kurzfristig für Spielmacher Arnold Bruggink (Muskelprobleme) ins Team rutschte, wirkte gegen seinen Ex-Club motiviert. Einen Eckball des Polen nutzte der starke Balitsch per Kopf zum Ausgleich. Danach hatten Konan Ya und Krzynowek weitere gute Chancen für die Gäste, doch das Tor fiel auf der Gegenseite. Gentner nutzte einen Abwehrpatzer von Christian Schulz zur glücklichen VfL-Pausenführung.

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Madlung sorgt nur kurzzeitig von Spannung

Auch in der zweiten Halbzeit setzten beide Mannschaften auf die Abteilung Attacke. 96-Coach Bergmann wechselte in Jan Rosenthal einen offensiven Mittelfeldspieler für Verteidiger Konstantin Rausch ein. Doch die Maßnahme verfehlte ihre Wirkung. Die Wolfsburger nutzten ihre Chancen eiskalt, und Hannover 96 konnte die erneut nicht überzeugende Abwehr des Meisters nur noch einmal mit Hilfe von Madlung überwinden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal