Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Ibisevic schießt Hertha BSC ab - Freiburg besiegt Gladbach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Ibisevic mit einem Dreierpack gegen Hertha

27.09.2009, 10:36 Uhr | t-online.de

Meldet sich eindrucksvoll zurück: Hoffenheims Ibisevic. (Foto: imago)Meldet sich eindrucksvoll zurück: Hoffenheims Ibisevic. (Foto: imago) Der Zauberfußball ist zurück: Zum Abschluss des 7. Spieltags der Bundesliga feiert 1899 Hoffenheim einen klaren 5:1 (3:1)-Sieg über Hertha BSC. Mann des Tages in der Sinsheimer Arena war Vedad Ibisevic, der mit einem Dreierpack innerhalb von nur 21 Minuten (1., 4., 21.) schnell die Weichen auf Sieg stellte. Es waren die ersten Treffer des Bosniers nach seinem Kreuzbandriss vor über einem halben Jahr.

Im zweiten Durchgang machte Chinedu Obasi (57.) und Carlos Eduardo (62.) per Foulelfmeter alles klar. Hoffenheim klettert durch den Erfolg auf den dritten Tabellenrang.

Zum Durchklicken Die Elf des 7. Spieltags
Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 7. Spieltags
Ticker zum Nachlesen Die Sonntagsspiele

Schwere Zeiten für Hertha und Favre

Für die Berliner, für die nur Raffael mit einem schönen Freistoß traf (45.), wird es in der Bundesliga dagegen allmählich kritisch. Nach der sechsten Ligapleite in Folge und dem Aus im DFB-Pokal geht Trainer Lucien Favre mit seinem Team ganz schweren Zeiten entgegen. Hertha bleibt durch die Niederlage mit nur drei Punkten Schlusslicht der Bundesliga.

Video Doppelpass-Experten kritisieren van Gaal
Video Rummenigge rüffelt Gomez
Video FAN total Frankfurt "Saft und kraftlos"

Freiburg fertigt Gladbach ab

Im frühen Sonntagsspiel feierte der SC Freiburg seinen ersten Saison-Heimsieg in der Bundesliga geschafft. Der Aufsteiger schlug Borussia Mönchengladbach dank einer starken zweiten Halbzeit deutlich mit 3:0 (0:0). Mohamadou Idrissou (54.), Yacine Abdessadki (72.) und Julian Schuster (80.) trafen für die Breisgauer. Durch den Sieg kletterte der SC auf Rang zehn und hat Anschluss an die obere Tabellenhälfte gefunden. Die Gladbacher kassierten ihre vierte Pflichtspiel-Niederlage hintereinander und rutschten auf den zwölften Rang ab.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal