Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Großer Preis von Japan: Sutil fährt im Dauerregen vor Vettel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GP von Japan in Suzuka - 2. freies Training  

Sutil landet im Dauerregen vor Vettel

02.10.2009, 10:25 Uhr | t-online.de, dpa

Sebastian Vettel in seinem Red Bull (Foto: xpb)Sebastian Vettel in seinem Red Bull (Foto: xpb) In den letzten Minuten des völlig verregneten zweiten freien Trainings zum Großen Preis von Japan in Suzuka Trainings wechselte die Führung von Fernando Alonso über Sebastian Buemi zu Kazuki Nakajima, ehe sie bei Adrian Sutil landete. Der deutsche Force-India-Pilot steuerte seinen Boliden in 1:47,261 Minuten um den von Wassermassen überfluteten Ring. Auf Rang zwei fuhr Sutils Landsmann Sebastian Vettel (1:47,923). Als Dritter beendete Sutils Teamkollege Vitantonio Liuzzi (1:47,931) den kuriosen zweiten Trainingsabschnitt.

"Wahrscheinlich der Trainingstag mit den wenigsten Testkilometern", meinte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug. Die Tagesbestzeit Heikki Kovalainens bedeute daher nicht, dass die Silberpfeile Favorit für den Japan-Grand-Prix seien. Kovalainen hatte das erste freie Training in 1:40,356 Minuten gewonnen. Gemeinsam mit den beiden WM-Führenden Jenson Button und Rubens Barrichello ließ der Finne den zweiten Umlauf aus.

Ergebnisse Das 2. freie Training in Suzuka
Ergebnisse Das 1. freie Training in Suzuka

2. freies Training Live-Ticker zum Nachlesen
1. freies Training Live-Ticker zum Nachlesen

Fotos Die besten Bilder vom Großen Preis von Japan

17 Wagen in der Wertung

Bis 20 Minuten vor Ende der zweiten Session hatten sich lediglich der Spanier Jaime Alguersuari, der Franzose Romain Grosjean, Buemi und Alonso rausgewagt. Letzten Endes wurden aber 17 Wagen gezeitet.

Video Lotus kehrt in die Formel 1 zurück
Videos

Vettel im ersten freien Training direkt vor Button

Der souveräne WM-Spitzenreiter Button hatte sich im ersten Training als 18. ebenso noch zurückgehalten wie seine beiden verbliebenen Titelrivalen. Auf Rang drei fuhr Sutil (+0,450), vor ihm landete Lokalmatador Nakajima, der im Williams-Toyota 0,292 Sekunden Rückstand hatte. Barrichello endete als Neunter, Red-Bull-Pilot Vettel belegte Rang 17. Nico Rosberg kam auf Platz zehn ein und landete im zweiten freien Training auf Position 16. Nick Heidfeld steuerte seinen BMW-Sauber auf die Plätze 16 und 17.

Kobayashi ersetzt erkrankten Glock

Timo Glock musste wegen einer fiebrigen Erkältung auf die Übungseinheiten in Suzuka verzichten. Der Toyota-Fahrer wird nach Angaben der Teamärzte aber wohl rechtzeitig zur Qualifikation (morgen ab 6.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) wieder fit und könnte damit am Rennen (Sonntag ab 6.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) teilnehmen. Als Glock-Ersatz rückte der Japaner Kamui Kobayashi nach und belegte die Plätze 19 und 12.

Kimi Räikkönen Wohin verschlägt es den Iceman?
Ferrari Schumacher freut sich auf Alonso
Wechselbörse Ferrari angelt sich Alonso

Doppelführung für den Neuling Brawn in der WM

Vor dem 15. von 17 WM-Läufen liegt Button in der Weltmeisterschaft mit 84 Punkten deutlich vorn und kann in Japan vorzeitig den Titel gewinnen. Barrichello hat 15 Zähler Rückstand. Vettel rangiert 25 Punkte hinter Button.

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal