Sie sind hier: Home > Sport >

FSV Frankfurt: Übernimmt Ralf Loose das Zepter?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FSV Frankfurt  

Übernimmt Loose das Zepter beim FSV Frankfurt?

05.10.2009, 16:40 Uhr | sid, dpa

Heißer Kandidat beim FSV Frankfurt: Trainer Ralf Loose (Foto: imago)Heißer Kandidat beim FSV Frankfurt: Trainer Ralf Loose (Foto: imago) Nach dem Rücktritt von Teamchef Tomas Oral sucht der FSV Frankfurt fieberhaft nach einem Nachfolger. Als heißester Kandidat wird der ehemalige Augsburg-Trainer Ralf Loose gehandelt. Dem 46-Jährigen werden gute Kontakte zu FSV-Manager Bernd Reisig nachgesagt. Außerdem sind noch Rudi Bommer, Christian Hock und Wolfgang Frank im Rennen. Die vier Kandidaten saßen auch am Sonntag beim 1:1 der Frankfurter gegen Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern auf der Tribüne.

Nachdem Oral nach dem Spiel seinen Rücktritt verkündet hatte, tagten die Verantwortlichen des Klubs noch bis spät in die Nacht und wollten auch heute noch beraten. Die Übungseinheiten übernimmt bis auf weiteres Co-Trainer Gerhard Kleppinger, der ebenfalls gute Chancen auf den Posten des Cheftrainers hat.

FSV Frankfurt Oral wirft das Handtuch
Die Sonntagsspiele St. Pauli rückt oben ran
Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga

Neuer Trainer noch in dieser Woche

"Wir wollen zeitnah einen neuen Trainer präsentieren", sagte FSV-Pressesprecher Matthias Gast. Möglichst noch in dieser Woche soll ein Nachfolger für Oral gefunden werden, der das Team des Tabellen-Vorletzten dann mit genügend Zeit auf das nächste Pflichtspiel am 18. Oktober bei Fortuna Düsseldorf vorbereiten kann.

Gespräche mit allen Kandidaten

Nach dem heutigen Training haben die Profis am Dienstag frei. Ob dann am Mittwoch schon ein neuer Trainer präsentiert werden kann, ist noch offen. "Wir werden jetzt mit allen potenziellen Kandidaten ins Gespräch gehen", sagte Reisig zu "hr-online".

Die Samstagsspiele Fürth dreht die Partie gegen Düsseldorf
Die Freitagsspiele Union Berlin verliert erstmals

Aktuell Weitere Meldungen aus der 2. Bundesliga

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017