Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Renault: Robert Kubica übernimmt Fernando Alonsos Cockpit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1 - Renault  

Kubica übernimmt Alonsos Cockpit bei Renault

05.10.2009, 23:15 Uhr | dpa

Offenbar ab 2010 bei Renault unter Vertrag: Robert Kubica (Foto: imago)Offenbar ab 2010 bei Renault unter Vertrag: Robert Kubica (Foto: imago) Der Pole Robert Kubica wird nach Informationen des "Figaro" ab 2010 anstelle von Fernando Alonso für das Formel-1-Team von Renault fahren. BMW-Sauber müsse nur noch die Genehmigung geben, die Information über den Wechsel zu veröffentlichen, schrieb das Pariser Blatt in seiner Internetausgabe.

Ferrari Alonso angelt sich Räikkönens Cockpit

Toyota Glocks Start in Brasilien scheint gesichert
Formel 1 So wird Vettel noch Weltmeister

Alonso startet ab 2010 für Ferrari

Kubica sei die Entdeckung der Formel-1-Saison 2008 gewesen; er hatte in Kanada gewonnen und den vierten Platz in der WM-Gesamtwertung erobert. Der zweimalige Weltmeister Alonso wird von der kommenden Saison an für Ferrari starten; der Spanier erhielt von der Scuderia einen Dreijahresvertrag. Derzeit ist Alonso in der WM-Fahrerwertung Neunter, auch Kubica liegt vor den letzten beiden WM-Läufen abgeschlagen auf Platz 14.

Fotos Die besten Bilder vom Grand Prix in Suzuka
Ergebnisse Der Große Preis von Japan

Gadget Holen Sie sich alle Infos zur Formel 1 auf Ihren Computer

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal