Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Luca Toni hat Wut im Bauch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Toni: "Trage sehr viel Wut in mir"

07.10.2009, 07:15 Uhr | t-online.de

Luca Toni ärgert sich über seine Reservistenrolle bei Bayern München. (Foto: imago)Stürmerstar Luca Toni vom FC Bayern München hat dem Ärger über seine Nichtberücksichtigungen in der Bundesliga Luft gemacht. "Ich trage sehr viel Wut in mir", sagte der Italiener der "Bild"-Zeitung und gibt sich kämpferisch: "Ich will nur wieder auf den Platz und den Leuten beweisen, was ich kann. Ich denke, dass mir meine Wut über diese unbefriedigende Situation dabei helfen wird."

Insbesondere die Nichtberücksichtigung im Champions-League-Match gegen Juventus Turin hat Toni getroffen: "Ich habe ja vorher sogar extra in der 3. Liga gespielt, meine Lust auf das Spiel war groß. Das man dann enttäuscht ist, ist doch normal."

Wer sollte im Bayern-Sturm spielen? Sagen Sie und Ihre Meinung im Kommentarfenster am Ende des Artikels!

Video Wann spielt Toni? Kritik an van Gaal wird lauter

Bayern München FCB Olic sitzt lieber auf der Bank
Video Alle Stürmer beim FC Bayern verunsichert

"Es ist das Problem des Trainers"

Seit 274 Minuten ist der Rekordmeister in der deutschen Eliteklasse nun bereits ohne Treffer. Auch unter den anderen Angreifern Ivica Olic, Mario Gomez und Miroslav Klose macht sich Verunsicherung breit. Dass es trotz der hochkarätigen Namen in der Bayern-Offensive hakt ist nach Meinung des 32-Jährigen die Schuld von Bayern-Coach Louis van Gaal. "Wir sind sicher viele Stürmer. Aber das ist ja nicht unser Problem, es ist das des Trainers", sagte Toni.

Video Hamburgs Petric fällt lange aus
Video Gomez ist sauer, Klose unzufrieden, Toni ungeduldig
Video Rummenigge rüffelt Gomez

Toni will sich beweisen

Doch der Torjäger will sich auch unter dem Niederländer durchsetzen: "Der Verein hat auf diesen Trainer gesetzt. Deshalb entscheidet er, wer spielt und wer nicht." Nur zu gern würde er van Gaal beweisen, dass er eine Verstärkung für den Angriff des Rekordmeisters ist: "Er hat fünf Stürmer zur Auswahl und denkt, dass ich derjenige bin, der am wenigsten in Form ist. Ich persönlich möchte immer spielen und denke, dass ich bereit bin."

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!
Interview Fredi Bobic: "So ist Bayern kein Titelkandidat"

"Ich sehe meine WM-Teilnahme absolut in Gefahr"

Sollte sich am Status Quo im FCB-Sturm nichts ändern, zieht Toni sogar einen Wechsel im Winter in Erwägung. "Ich weiß heute noch nicht, was im Januar ist. Wenn ich nicht mehr das Vertrauen der Leute spüre, die mich umgeben, dann muss man sich zusammensetzen und reden", sagte der italienische Weltmeister von 2006 und ergänzte im Blick auf sein Nationalteam. "Ich sehe meine WM-Teilnahme absolut in Gefahr."

Video Ottmar Hitzfeld glaubt an den FC Bayern

Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga
Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Toni will gegen Freiburg mitmischen

Für das Auswärtsspiel in Freiburg ist Toni zuversichtlich, sein Bundesliga-Debüt für diese Saison zu geben: "Die Hoffnung ist sehr groß. Ich möchte mich nun einfach auf dem Platz beweisen und Bayern helfen, die Bundesliga zu gewinnen." Einen treffsicheren Stürmer kann der Rekordmeister im Breisgau auf alle Fälle gebrauchen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal