Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Kehrt Rafael van der Vaart zurück?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Verletzungspech: Legt der HSV im Winter nach?

08.10.2009, 08:47 Uhr | t-online.de

Nur Reservist bei Real Madrid: Rafael van der Vaart (Foto: imago)Nur Reservist bei Real Madrid: Rafael van der Vaart (Foto: imago) Wird der Hamburger SV noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv? Fakt ist: Nach dem Sehnenriss von Mladen Petric wird der Kader beim HSV immer dünner. Neues Personal könnte Trainer Bruno Labbadia gut gebrauchen.

Nach einem Bericht der "Hamburger Morgenpost" könnte im Winter die Rückkehr des bei Real Madrid glücklosen Rafael van der Vaart zum Thema werden.

Video Hamburgs Petric fällt lange aus

Verletzt Petric fehlt dem HSV nach Sehnenriss
Absage HSV will Smolarek nicht

Van der Vaart würde passen

Der Niederländer kommt beim spanischen Traditionsverein nicht über eine Reservistenrolle hinaus und würde die entstandene Lücke in der Hamburger Offensive füllen. Schon bei seinem ersten Gastspiel hat er bewiesen, dass er sowohl im Mittelfeld als auch im Sturm einsetzbar ist.

FC Bayern München Hoeneß nimmt Müller in Schutz
LIGA total! Analyse Bobic: "Bayern kein Titelkandidat"

Smolarek kommt nicht

Als sofortige Verpflichtung kämen für den Klub nur momentan arbeitslose Profis in Frage. Gut zehn Tage war der ehemalige Dortmunder Ebi Smolarek zur Probe im Training des Hamburger SV. Er wird aber trotz der neuen Situation nach Petrics Verletzung keinen Vertrag bekommen. "Im Augenblick würde ich das ausschließen. Ich glaube nicht, dass uns jemand, der vier Monate nicht gespielt hat, weiterhelfen könnte', sagte Labbadia zu der Personalie.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Wohl keine Blitzverpflichtungen

Auch andere vereinslose Stürmer scheint der Verein nicht im Visier zu haben. Nach Einschätzung der "Hamburger Morgenpost" wären weder Mark Viduka (zuletzt Newcastle United), Silvain Wiltord (Olympique Marseille) noch Christian Vieri (Atalanta Bergamo) eine "Soforthilfe" für die vom Verletzungspech gebeutelte Mannschaft. "Ich habe großes Vertrauen in die Mannschaft und sehe das als Prüfung", sagte Labbadia.

Video News: Beiersdorfer nach Salzburg
Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017