Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Luca Toni würde gern nach Italien zurückkehren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Toni würde gern wieder nach Italien zurückkehren

08.10.2009, 22:53 Uhr | sid, t-online.de

Luca Toni ärgert sich über seine Reservistenrolle bei Bayern München. (Foto: imago)Luca Toni bekommt derzeit keine Einsatzzeit beim FC Bayern München. Deshalb schließt der italienische Stürmer eine Rückkehr in seine Heimat Italien nicht aus. "Meine erste Wahl ist Italien", sagte Toni.

Nach einer Verletzung kämpft Toni bei den Bayern um den Anschluss und hatte zwischenzeitlich sogar in der Reserve in der 3. Liga gespielt. Im Interview mit dem italienischen Radio "Kiss Kiss" sagte er nun: "Bei Bayern München ist es eine schwierige Phase, ich werde in den nächsten Monaten sehen, was ich tun werde."

Sollen die Bayern Luca Toni ziehen lassen? Sagen Sie und Ihre Meinung im Kommentarfenster am Ende des Artikels!

Video Wann spielt Toni? Kritik an van Gaal wird lauter
Bayern München FCB Olic sitzt lieber auf der Bank
Video Alle Stürmer beim FC Bayern verunsichert

Toni will bei der WM 2010 dabei sein

Toni bangt vor allem um die Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika. "Letztes Jahr habe ich der Nationalmannschaft nicht alles geben können, was ich gewollt hätte, doch jetzt geht es mir gut und ich will alle Chancen nutzen, um einen Platz im Nationalkader zu erobern", sagte der Weltmeister.

Video Gomez ist sauer, Klose unzufrieden, Toni ungeduldig
Video Rummenigge rüffelt Gomez

Die Zeit in München war schön

Die Zeit in München bereut der Angreifer allerdings nicht. "Meine Erfahrung in Deutschland war jedenfalls positiv. In zwei Jahren habe ich 60 Tore geschossen", erklärte er, fügte aber hinzu: "Jetzt wäre es wunderschön, nach Italien zurückzukehren. Die WM in Südafrika ist die letzte, an der ich teilnehmen kann. Ich habe schon eine WM gewonnen, ich würde es gern wieder versuchen."

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal