Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Paolo Guerrero bricht Verhandlungen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Guerrero bricht Verhandlungen mit dem HSV ab

09.10.2009, 11:17 Uhr | t-online.de

Paolo Guerrero ist offenbar beim Hamburger SV auf dem Absprung. (Foto: imago)Paolo Guerrero ist offenbar beim Hamburger SV auf dem Absprung. (Foto: imago) Der Hamburger SV droht den nächsten Top-Stürmer ablösefrei ziehen lassen zu müssen. Nach einem Bericht der "Hamburger Morgenpost" hat Paolo Guerrero die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung abgebrochen. Wie beim Transfer von Ivica Olic zu Bayern München würde der Hamburger SV keinen Cent Ablöse bekommen.

Offiziell sind die Gespräche zwischen dem Stürmer und dem Klub nur vertagt. Allerdings sollen die Gehaltsvorstellungen von Klub und Spieler zu weit auseinander liegen, als dass eine Einigung möglich scheint. Angeblich fordern Guerrero und sein Berater Jörg Neubauer ein Jahressalär von 4,5 Millionen Euro, also deutlich mehr als seinerzeit (3 Millionen).

Video News: Zé Roberto kritisiert van Gaal

Hamburger SV Kehrt van der Vaart zurück?
Verletzungspech Auch Petric fällt lange aus

HSV schon aus dem Rennen?

Ob der peruanische Torjäger tatsächlich den Verein verlassen wird, hängt stark davon ab wie schnell er nach seiner Verletzung zurück findet. Sollte er so erfolgreich wie zu Saisonbeginn sein, werden einige Vereine ihr Interesses an dem 24-Jährigen bekunden. Dann wäre der Hamburger SV in einer denkbar schlechten Verhandlungsposition.

Aufatmen Nur Meniskus-OP bei Guerrero
Kritik Deisler erhebt Vorwürfe gegen Hertha-Bosse
Rückkehr Toni will wieder nach Italien

Zé Roberto fordert Verstärkungen

Mittelfeldspieler Zé Roberto vom Hamburger SV hat nach dem Verletzungspech der vergangenen Wochen Verstärkungen für den Fußball-Bundesligisten gefordert. "Für den Erfolg braucht man einen großen Kader und erfahrene Spieler. Wir brauchen mehr Spieler und müssen mehr Qualität dazukaufen", sagte Zé Roberto der "Bild". Der Brasilianer verlangt zusätzlich "zwei bis drei Offensivkräfte".

50+1-Regel Hannover 96 will Änderung

Keine Blitzverpflichtungen

Für mögliche Neuverpflichtungen müssen die Hamburger jedoch bis zur Winterpause warten. Erst dann beginnt die neue Transferperiode. Derzeit dürfen nur arbeitslose Spieler ohne Vereinszugehörigkeit verpflichtet werden. Das hat der HSV trotz des langfristigen Ausfalls der Top-Stürmer Mladen Petric (Sehnenriss) und Paolo Guerrero sowie der Defensivkräfte Alex Silva und Collin Benjamin (alle Kreuzbandriss) aber ausgeschlossen. "Die Frage ist, ob uns seit vier Monaten arbeitslose Spieler überhaupt helfen könnten", sagte Trainer Bruno Labbadia. Wenige Tage zuvor hatte er den vereinslosen Polen Ebi Smolarek getestet und wieder nach Hause geschickt.

"Bayern kommt noch"

Zé Roberto traut dem HSV einen Titel in dieser Saison zu. "Die Chancen, einen Titel zu gewinnen, sind groß. Ich bin nicht gekommen, um mein Glück zu probieren, sondern um etwas zu gewinnen", sagte der 35-Jährige. Titelfavorit sei jedoch sein Ex-Verein Bayern München. Die Münchner brauchten aber noch Zeit, meinte Zé Roberto. "Neuer Trainer, neue Ideen, das dauert. Bayern kommt noch."

Stars hautnah erleben Werde T-Home Fanreporter

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal