Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Massa dreht wieder erste Runden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ferrari  

Massa dreht wieder erste Runden

12.10.2009, 15:05 Uhr | dpa

Felipe Massa bei seinen Testfahrten in Fiorano (Foto: Reuters)Felipe Massa bei seinen Testfahrten in Fiorano (Foto: Reuters) Ferrari-Pilot Felipe Massa hat dreieinhalb Monate nach seinem schweren Crash erstmals wieder Testfahrten in einem Formel-1-Auto absolviert und fühlt sich bereit für ein Comeback. "Es lief gut. Ich habe mich gut gefühlt, und es kam mir so vor, als wäre der Unfall nie passiert", sagte der 28-Jährige nach seinen Übungsrunden auf der Scuderia-Hausstrecke in Fiorano.

Der Brasilianer, der den Regeln entsprechend nur in einem Ferrari-Modell von 2007 testen durfte, sprach sogar schon wieder von einer Rückkehr noch in dieser Saison. "Ich hatte keine Probleme mit meiner Sehkraft und wäre bereit, nicht nur ein, sondern auch zwei Rennen hintereinander zu fahren", erklärte Massa.

Formel 1 Tauschen Barrichello und Rosberg die Cockpits?
Ferrari Massa fährt bald wieder
Sebastian Vettel Schumacher eine Legende

Kein Renneinsatz mehr in diesem Jahr

Ferrari hatte derweil erneut bestätigt, dass der Vizeweltmeister in diesem Jahr nicht mehr zum Renneinsatz kommen werde. Es stehen noch am kommenden Sonntag der Große Preis von Brasilien, bei dem Massa die Zielflagge schwenken wird, und der Große Preis von Abu Dhabi (1. November) aus.

Video Brasiliens Formel-1-Legenden: Fittipaldi, Senna & Co.
Video Eine Runde in Interlagos
Video Sexy Brasilien: Samba, Copacabana und Lebenslust
Video Das Fahrwerk: Auf die richtige Abstimmung kommt's an

Mit Kart-Fahrten in Form gebracht

"Ich bin derselbe Fahrer, der ich vor dem Unfall war", versicherte Massa nach seinen Trainingsfahrten. Nach einer Einführungsrunde war er zunächst an die Box zurückgekehrt, ehe er wieder auf die Strecke ging. Zuvor hatte er nach mehreren Operationen ein Aufbau-Training absolviert und sich zuletzt mit ausgiebigen Kart-Fahrten in seiner Heimat wieder in Form gebracht.

Ist Massa noch der Alte?

Über die Gründe für Massas Sondertest nach Zustimmung der anderen Teams und des Internationalen Automobilverbands FIA kursieren mehrere Spekulationen. Möglicherweise will die Scuderia damit ergründen, ob der Brasilianer wieder in der Lage ist, auf seinem bisherigen hohen Niveau fahren zu können. Die Italiener treten 2010 mit dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso als neuem Piloten an. Der Spanier erhielt einen Dreijahresvertrag.

Räikkönen könnte noch Option bleiben

Massa soll im zweiten Cockpit sitzen, während Kimi Räikkönen trotz eines gültigen Vertrages den Laufpass erhalten soll. Der auch mit einem Wechsel in die Rallye-WM liebäugelnde Finne wird mit seinem früheren Team McLaren-Mercedes in Verbindung gebracht. Zudem hat Toyota Interesse am Champion von 2007 bekundet. Sollte Massa bis zum Saisonstart 2010 im März nicht fit sein, könnte Räikkönen eine Option für Ferrari bleiben und der schon als sicher geltende Abschied sich noch verschieben.

Nachwirkungen in Grenzen halten

Denkbar ist aber auch, dass Massa möglichst schnell wieder in ein Formel-1-Cockpit steigen soll, um negative Nachwirkungen des schrecklichen Unfalls auf dem Hungaroring in Grenzen zu halten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal