Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Webber gewinnt 1. freies Training in Sao Paulo - Sebastian Vettel Dritter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GP von Brasilien - Erstes freies Training  

Webber Schnellster des ersten Trainings - Vettel Dritter

16.10.2009, 17:31 Uhr | t-online.de

Sebastian Vettel in seinem Red Bull. (Foto: Reuters)Sebastian Vettel in seinem Red Bull. (Foto: Reuters) Trotz 40 Minuten an der Spitze des Tableaus entriss Sebastian Vettels Teamkollege Mark Webber Deutschlands letzter WM-Hoffnung in 1:12,463 Minuten die Bestzeit im ersten freien Training zum Großen Preis von Brasilien (18.10., 17.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker). Der WM-Zweite Rubens Barrichello (1:12,874) verhinderte einen ersten Doppelerfolg des Wochenendes für Red Bull.

Barrichellos Brawn-Mitstreiter und WM-Leader Jenson Button landete in 1:13,141 hauchdünn vor den Deutschen Nico Rosberg (1:13,147) und Adrian Sutil (1:13,232) auf Platz sieben. BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld kam mit der zwölftschnellsten Umrundung des 4,309 Kilometer langen Kurses nach 1:13,464 über die Ziellinie.

2. freies Training Ex-Weltmeister Alonso fängt Buemi noch ab

Foto-Show Die besten Bilder aus Sao Paulo

Ergebnisse Das 1. freie Training in Sao Paulo

1. freies Training Live-Ticker zum Nachlesen

Video Mit Rosberg im Blindflug eine Runde über die Strecke in Brasilien
Video Eine Runde in Interlagos
Video Sexy Brasilien: Samba, Copacabana und Lebenslust

20 Minuten Regen- und 10 Minuten Aufräum-Pause

Nach 35 Minuten hatte der erwartete Regen eingesetzt. Vettel hielt zu diesem Zeitpunkt in 1:12,932 Minuten die Bestzeit. Fast 20 Minuten vergingen anschließend mit Reifenwechseln und Abwarten, was das Wetter machen würde.

Kovalainen startet die Session neu

Als die Nässe von oben sich verzog, ging Heikki Kovalainen als erster Fahrer wieder raus - zunächst ohne nachhaltigen Erfolg. Schlussendlich aber fuhr der Finne in 1:12,989 Minuten auf Platz vier, direkt vor Teamkollege und Weltmeister Lewis Hamilton (1:13,048).

Formel 1 Hülkenberg zweiter Fahrer bei Williams
Sebastian Vettel Schumacher eine Legende
Grafik Die Rennstrecke von Sao Paulo in der Übersicht

Schrecksekunde für Grosjean

Zwei Minuten nach Kovalainens Neustart zerlegte Renault-Mann Romain Grosjean bei einem ungeplanten Ausritt das 100-Meter-Bremsmarkierungsschild am rechten Rand in all seine Bestandteile: Volltreffer und Rot-Phase. Zum Glück sind diese Tafeln aus Styropor gefertigt. Für Belustigung und besondere Bilder sorgte eine Stelze, die in dem Moment die verwaiste Piste in aller Ruhe überquerte, als das dreiköpfige Aufräumkommando mit den Besen aufkreuzte. Wieder fast zehn Minuten Zwangspause. Und dann war Vettels Bestzeit dran. Sie hatte über 40 Minuten gehalten. Doch Webber hatte kein Erbarmen, als noch 14:55 Minuten zum Konter blieben: 1:12,805. Über 1:12,776 dreieinhalb Minuten vor der Flagge verbesserte sich der Australier noch auf 1:12,463 Minuten.

Buemi landet im Reifenstapel

Erneut Schrott lieferte Sebastien Buemi im Schwesterteam Red Bulls, Toro Rosso, ab: 13 Minuten vor Ende der Session endete diese für den Schweizer "Bruchpiloten" nach einem Ausrutscher hinter dem Heck von Vitantonio Liuzzi im Reifenstapel. Buemi verhinderte mit seinem Dreher wohl einen Crash mit dem Italiener vor ihm. Das kostete die Aufhängung hinten links am Toro Rosso. Der endete - wie schon zuletzt in Suzuka - am Abschlepphaken.

Video Brasiliens Formel-1-Legenden: Fittipaldi, Senna & Co.
Video Das Fahrwerk: Auf die richtige Abstimmung kommt's an

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal