Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bayer Leverkusen lässt gegen BVB wichtige Punkte liegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga - 10. Spieltag  

Leverkusen lässt gegen BVB wichtige Punkte liegen

23.10.2009, 22:37 Uhr | dpa

Leverkusens Eren Derdiyok im Kopfballduell mit Dortmunds Patrick Owomoyela (Foto: dpa)Leverkusens Eren Derdiyok im Kopfballduell mit Dortmunds Patrick Owomoyela (Foto: dpa) Dank Manuel Friedrich hat Bayer Leverkusen den Nimbus der Unbesiegbarkeit gewahrt und seine ungeschlagene Tabellenführung in der Bundesliga zumindest für 48 Stunden verteidigt. Der Abwehrspieler bewahrte die Werkself mit seinem Ausgleichstor in der 65. Minute zum 1:1 (0:1) gegen Borussia Dortmund vor der ersten Saisonniederlage.

Lucas Barrios (8.) hatte die Gäste vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena früh in Führung gebracht. Mit 22 Zählern bleibt Leverkusen Klassenprimus, kann am Sonntag aber vom Hamburger SV (21) überflügelt werden.

Video Newsflash: Denkpause für Grafite, Tymoschtschuk weg?
Zum Nachlesen Leverkusen gegen Dortmund im Live-Ticker
Borussia Dortmund Blaszczykowski verlängert
Video Rummenigge: Toni darf nicht gehen

Bender-Zwillinge im direkten Duell

Bayer musste auf die verletzten Simon Rolfes und Renato Augusto verzichten, für sie rückten Lars Bender und Toni Kroos in die Startelf. Das neue Duo war gleich im Spiel und für die ersten Aufreger der Partie zuständig. Zunächst vergab Lars Bender, der erstmals auf seinen Zwillingsbruder Sven im BVB-Trikot traf, aus zwölf Metern die Führung. Dann scheiterte Kroos (4.) mit einem Schuss aus 20 Metern an Dortmunds Torhüter Roman Weidenfeller.

Adler schrammt am Rekord vorbei

Die verhalten gestarteten Gäste sorgten gleich mit ihrem ersten Angriff für einen Paukenschlag. Nelson Valdez stahl sich auf der linken Seite davon, seine Flanke köpfte Welt-Torjäger Barrios zu seinem dritten Saisontreffer ins Netz. Für Nationaltorhüter René Adler im Bayer-Tor war es der erste Gegentreffer nach 378 Minuten. Damit verpasste Leverkusen auch die Einstellung des Vereinsrekordes von fünf Spielen ohne Gegentor aus der Saison 1983/84.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Leverkusen kommt nur schleppend ins Spiel

Das Tor verlieh den Borussen, die mit der Empfehlung von zwei Siegen angereist waren, zusätzliche Sicherheit. Während die Hausherren ungewohnte Ungenauigkeiten an den Tag legten und ihr gefürchtetes Kombinationsspiel kaum aufziehen konnten, spulte der BVB sein Pensum ruhig und gelassen herunter. Lediglich bei einem Kopfball von Eren Derdiyok (19.) nach Fehler von Weidenfeller drohte den Gästen Gefahr.

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Elfmeterpfiff bleibt aus

Nach einer guten halben Stunde forderten die Bayer-Fans nach einer Grätsche von Mats Hummels gegen den Schweizer Nationalspieler lautstark einen Elfmeter, doch Schiedsrichter Babak Rafati ließ zurecht weiterlaufen, weil der Dortmunder Manndecker klar den Ball gespielt hatte.

Friedrich besorgt den Ausgleich

Auch nach Wiederanpfiff ging bei Bayer in der Offensive wenig. Trainer Jupp Heynckes, der seit nunmehr 16 Bundesliga-Spielen nicht mehr verloren hat, brachte daher nach 55 Minuten mit Theofanis Gekas einen weiteren Stürmer. Für den Ausgleich bedurfte es jedoch einer Standardsituation. Einen Eckball von Tranquillo Barnetta köpfte Friedrich zu seinem zweiten Saisontor unhaltbar für Weidenfeller ins lange Eck.

BVB rettet das Remis über die Zeit

Danach rissen die Hausherren das Geschehen zwar an sich, die weiter kompakt stehenden Schwarz-Gelben ließen aber kein weiteres Gegentor mehr zu. So gab es im 61. Duell beider Teams zum 18. Mal keinen Sieger.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis
Stars hautnah erleben Werde T-Home Fanreporter

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal