Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Günther Jauch wird von Clemens Tönnies attackiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Clemens Tönnies widerspricht Günther Jauch

28.10.2009, 09:03 Uhr | t-online.de

Günther Jauch (li.) muss sich heftige Widerworte von Clemens Tönnies anhören. (Foto: imago)Günther Jauch (li.) muss sich heftige Widerworte von Clemens Tönnies anhören. (Foto: imago) Günther Jauch bekommt für seine Aussage, dass Manuel Neuer im nächsten Jahr zum FC Bayern wechseln wird, weiter heftigen Gegenwind zu spüren. Wie "Bild.de" berichtet, kritisierte Schalke-Boss Clemens Tönnies den Moderator: "Ich schätze Herrn Jauch und seine Sendung sehr. Da sitzt er immer auf dem Stuhl, wo er alles ablesen kann. Doch diesmal sitzt er auf der anderen Seite und weiß nichts! In aller Deutlichkeit: Wir müssen Manuel Neuer nicht verkaufen."

Auch Christian Nerlinger dementierte einen möglichen Wechsel des Schalke-Schlussmanns: "Was solche TV-Größen wie Herr Jauch von sich geben, ist abenteuerlich", sagte Bayerns Sportdirektor in der "Frankfurter Rundschau". "Egal, welche Informationsquelle Herr Jauch hat, sie ist falsch."

Video Magath lässt Neuer weiterhin nicht gehen

Günther Jauch "Neuer wechselt im Winter zum FC Bayern"
Schalke 04 Magath lässt Neuer nicht ziehen

Jauch bietet Wette an

Günther Jauch hatte in der Sport-Talkshow "Sky90" behauptet, aus sicherer Quelle zu wissen, dass Manuel Neuer die längste Zeit auf Schalke gewesen sei und für 18 Millionen nach München wechseln werde. "Anfang des Jahres ist die Sache klar. Schalke braucht das Geld." Der TV-Star war sich so sicher, dass er sogar mit Franz Beckenbauer um eine Kiste Wein wettete.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Magath lässt Neuer nicht gehen

Der Schalker Trainer Felix Magath widersprach Jauch umgehend: "Ich kann Herrn Jauch keine Hoffnung machen, dass er seine Wette gewinnt und hoffe, dass mir Franz eine Flasche Wein abgibt", sagte Magath. Man würde sich bei Schalke zwar mit Spielerverkäufen auseinandersetzen. "Aber bei Manuel Neuer wird das nicht so sein", betonte der Trainer. Christian Nerlinger pflichtete Magath bei: "Ich kann Franz einen guten Insidertipp geben: Er soll seine Wette mit Jauch erhöhen und um ein paar Kisten mehr wetten."

Schalke 04 Mehr als 250 Millionen Euro Schulden
Schalke 04 Finanzchaos schlimmer als befürchtet
Schalke 04 Magath muss Führerschein abgeben

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal