Sie sind hier: Home > Sport >

Transfermarkt: Sosa will den FC Bayern im Winter verlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jose Ernesto Sosa denkt an Abschied vom FC Bayern

28.10.2009, 10:32 Uhr | sid

Jose Ernesto Sosa will den FC Bayern verlassen. (Foto: imago)Jose Ernesto Sosa will den FC Bayern verlassen. (Foto: imago) Es ist kein Geheimnis, dass sich der FC Bayern im Winter von einigen Spielern trennen will. Uli Hoeneß bestätigte dies in der "Sport Bild": "Der Kader wird sicher kleiner werden." Jetzt hat sich mit Jose Ernesto Sosa der erste Spieler öffentlich dazu bekannt, die Münchner verlassen zu wollen. "Es ist bitter, aber ich bin Realist. Wenn sich bis Winter nichts ändert, muss ich einen neuen Klub suchen", sagte der Argentinier.

Der Mittelfeldspieler war im Sommer 2007 von Estudiantes de la Plata an die Isar gewechselt, kam aber seitdem nur auf 35 Einsätze in der Bundesliga, bei denen er zwei Tore erzielte.

Video Effenberg: Bayern sind berechenbar
DFB-Pokal Frankfurt freut sich auf die Bayern
Manuel Neuer Tönnies dementiert Wechsel zum FCB

Wechsel nach Köln abgesagt

Sosa hatte vor zwei Monaten von den Münchnern die Freigabe erhalten, um zum 1.FC Köln zu wechseln. "Aber da lief schon der vierte Spieltag und ich hielt das für keine gute Idee", sagte Sosa. Der 24-Jährige zeigte sich durchaus selbstkritisch und gab sich selbst die Schuld an seiner momentanen Situation. "Die Einsätze, die ich bekam, habe ich nicht so genutzt, wie es hätte sein sollen. Ich beschwere mich bei niemandem, schon gar nicht bei meinen Mitspielern. Sie haben mich immer fair behandelt."

Toni und Tymoschtschuk vor Abschied?

Als weitere Streichkandidaten gelten die Abwehrspieler Andreas Görlitz, Christian Lell und Breno sowie Mittelfeldspieler Alexander Baumjohann. Die "Sport Bild" spekuliert damit, dass auch Weltmeister Luca Toni und 11-Millionen-Euro-Neuzugang Anatoli Tymoschtschuk München verlassen werden. Uli Hoeneß betonte, niemanden rausschmeißen zu wollen: "Bei uns kann grundsätzlich jeder bleiben, der bleiben will. Aber ich gehe davon aus, das sich der eine oder andere Spieler verändern will."

VfB Stuttgart Babbel vor dem Aus
Jens Lehmann Zoff mit dem Balljungen
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Freizügig 
So lasziv hat man Beatrice Egli noch nie gesehen

Das Schlager nicht gleich brav bedeutet, beweist Beatrice Egli nun in ihrem Musikvideo. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Samsung Haushaltsgeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. von OTTO

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal