Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Thomas Strunz fordert VfB-Führung auf zu Babbel zu stehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Strunz: "Die Mannschaft muss sich zusammenreißen"

01.11.2009, 01:14 Uhr | Von Jörg Hausmann, t-online.de

Thomas Strunz, LIGA total!-Experte und Ex-Sportdirektor von Rot-Weiß Essen. (Foto: imago)Thomas Strunz, LIGA total!-Experte und Ex-Sportdirektor von Rot-Weiß Essen. (Foto: imago) Drei Jahre kickte Thomas Strunz für den VfB Stuttgart. Als er 1992 zu den Schwaben kam, waren die gerade Deutscher Meister geworden, verpassten aber mit Strunz auf Grund eines Wechselfehlers den Sprung in die Champions League.

Heute spielen sie dort - auch dank Trainer-Novize Markus Babbel. Strunz wurde mit seinem damaligen Bayern-Kollegen 1996 Europameister. Babbel durchläuft gerade seine erste Krise. LIGA total! Experte Strunz forderte im Interview mit t-online.de die VfB-Führung auf, die Nerven zu behalten.

Thomas Strunz im Interview Über den FC Bayern
Thomas Strunz im Interview Über das Spitzenspiel auf Schalke

Video Newsflash: Demichelis ist sauer auf van Gaal

Wie lange wird das Treuebekenntnis zu Markus Babbel in Stuttgart halten?

Jedem ist klar, dass der Erfolg aus dem Vorjahr nicht so einfach zu wiederholen ist, als Babbel die Stuttgarter in die Champions League geführt hat. Dass aber zehn Spieltage oder acht Wochen später alles in Frage gestellt wird, halte ich nicht für richtig. Deswegen hoffe ich, dass Horst Heldt und alle, die sonst noch in der Verantwortung stehen, die Nerven behalten. Natürlich müssen irgendwann Ergebnisse kommen. Aber die Mannschaft muss in die Pflicht genommen werden, dass sie sich zusammenreißt. Es ist nicht nur der Trainer verantwortlich.

Sie kennen Markus Babbel ja sehr gut, sind auch 1996 mit ihm Europameister geworden. Wie geht er mit der derzeitigen Situation um?

Er ist ein junger Trainer. Deshalb wird es ihn mehr beschäftigen als jemanden, der schon 20 Jahre im Geschäft dabei ist. Er macht auf mich aber einen gefestigten, einen ruhigen Eindruck. Er weiß um die Mechanismen des Geschäftes. Das versucht er der Mannschaft auch rüberzubringen. Deswegen freue ich mich über den Punkt. Ich wünsche ihm, dass er auch in Sevilla in der Champions League, bei einer Top-Mannschaft aus Spanien, mit dem VfB besteht.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal