Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher und Sebastian Vettel schaffen Hattrick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rund um den Rennzirkus  

Schumacher und Vettel schaffen Hattrick

03.11.2009, 17:16 Uhr | dpa

Strahlende Sieger: Sebastian Vettel und Michael Schumacher waren erneut nicht zu schlagen. (Foto: AP)Strahlende Sieger: Sebastian Vettel und Michael Schumacher waren erneut nicht zu schlagen. (Foto: AP) Mit der Hilfe von Michael Schumacher hat Sebastian Vettel seinem partymüden Formel-1-Rivalen Jenson Button eine weitere Feierstunde verdorben. Im bitterkalten Olympiastadion von Peking holte sich das deutsche Duo zum dritten Mal in Serie den Nationen-Cup beim Race of Champions und verwies dabei im Finale die Briten Button und Andy Priaulx auf Platz zwei.

Rekord-Weltmeister mit zwei Siegen

"Einfach super, auch wenn ich gern noch gegen Jenson gefahren wäre", meinte Vettel nach dem Erfolg, den Schumacher mit zwei Siegen sichergestellt hatte. Zunächst bezwang der Rekord-Weltmeister den neuen Formel-1-Champion Button deutlich. Dann machte er Vettels Niederlage gegen Priaulx wett und schlug im Stechen auch den früheren Tourenwagen-Weltmeister.

Button Schumacher wäre härterer Gegner gewesen
Saison 2009 Die Tops und Flops

Mühe mit der Schampusflasche

Nach der Titelverteidigung drehte Schumacher Freudenkreisel mit seinem 170 PS starken Buggy, ehe er zur Siegerehrung eilte und mit etwas Mühe die Schampusflasche öffnete. Auch Formel-1-Vizeweltmeister Vettel genoss den Jubel der chinesischen Fans, obwohl ihm das erhoffte direkte Duell mit Button beim traditionellen Abschluss der Motorsport-Saison entgangen war. Das entscheidende Rennen hatte er zuvor am Streckenrand plaudernd mit Button verfolgt. Nach Schumachers Sieg sprang der Hesse begeistert über die Begrenzung, während Button sich von Freundin Jessica Michibata trösten ließ.

Fotos Die besten Bilder vom Race of Champions

Deutsches Duo macht sofort ernst

Schumacher und Vettel waren am Streckenrand zwar stets zu Späßen aufgelegt, auf der Piste des verschneiten Olympiastadions machte das deutsche Duo jedoch sofort ernst. In der Gruppenphase, die erstmals bei der Veranstaltung ausgetragen wurde, entschieden die beiden alle sechs Duelle für sich. Schumacher ließ dem fünfmaligen Motorrad- eltmeister Mick Doohan aus Australien ebenso keine Chance wie dem Chinesen Han. Auch der finnische Rallye-Vizechampion Mikko Hirvonen musste sich dem Kerpener geschlagen geben. "Jetzt schaue ich mal, was die anderen machen, rauche vielleicht eine Zigarre oder genehmige mir ein Bier", sagte der 40-Jährige nach dem Einzug ins Halbfinale.

Fotos Die besten Bilder aus Abu Dhabi
Saisonfinale Vettel sichert sich WM-Platz zwei


Vettel "rettet" Schumacher

Vettel, der zwei Tage nach seinem Sieg beim Formel-1-Finale in Abu Dhabi noch immer nicht genug vom Vollgas-Spektakel hatte, deklassierte zunächst den australischen Supercross-Star Chad Reed. Auch der Chinese Dong und der zweimalige Rallye-Weltmeister Marcus Grönholm waren gegen den sichtlich vergnügten Heppenheimer ohne Chance.Im Halbfinale gegen das US-Team kassierte Schumacher zwar seine erste Niederlage im Vergleich mit Tanner Foust, doch Vettel sicherte mit Siegen gegen Travis Pastrana und im Stechen gegen Foust den erneuten Finaleinzug. "Ich kann damit leben, dass er mich retten musste. Im vergangenen Jahr war es andersrum", meinte Schumacher.

Saison 2010 Vettel sagt Button den Kampf an
Nico Hülkenberg Der Neuling hat große Ziele
Reifenwechsel Bridgestone steigt aus

Button ist ziemlich müde

Doch auch Vettels großer Rivale Button ließ sich den Feten-Marathon nach dem Gewinn des Formel-1-Titels lange Zeit nicht anmerken. "Ich bin ziemlich müde, wir hatten noch eine kleine Party am Sonntag", bekannte der Brite zwar, gewann aber bis zum Finale alle seine Rennen. Dann jedoch stoppte Schumacher seinen Lauf. Die letzte Chance auf einen weiteren Titel hat Button nun am Mittwoch im Einzel-Wettbewerb des Race of Champions.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal