Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC Berlin: Sascha Burchert drei Spiele gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sascha Burchert bis 5. Dezember gesperrt

04.11.2009, 18:11 Uhr | dpa

Sascha Burchert ist für drei Bundesligaspiele gesperrt worden. (Foto: dpa)Sascha Burchert ist für drei Bundesligaspiele gesperrt worden. (Foto: dpa)Torhüter Sascha Burchert wird Hertha BSC Berlin bis zum 5. Dezember diesen Jahres nicht zur Verfügung stehen. Nach einer Roten Karten wegen Unsportlichkeit im Spiel von Herthas U-23-Mannschaft gegen den Hamburger SV II wurde Burchert für vier Regionalligaspiele und für drei Spiele des Bundesliga-Teams gesperrt. Bundesliga-Schlusslicht Hertha BSC hat das Sportgerichts-Urteil bereits akzeptiert.

Für die Spiele in der Europa League gilt die Sperre nicht. Der 20 Jahre alte Burchert, der wieder hinter dem genesenen Jaroslav Drobny in die zweite Reihe gerückt ist, gehört zum Berliner Aufgebot für die Partie beim SC Heerenveen.

Bayern München Quittung für verfehlte Transferpolitik
VfB Stuttgart Luca Toni ist ein Thema
Video News: 200 Millionen Euro für Bayern

Burchert mit Slapstick-Einlage gegen den HSV

Sascha Burchert hatte traurige Berühmtheit erlangt, als er im Heimspiel gegen den Hamburger SV für den verletzten Timo Ochs eingewechselt wurde und innerhalb von wenigen Minuten für zwei Slapstick-Tore verantwortlich war. In beiden Situationen klärte er einen langen Ball außerhalb des Sechzehners per Flugkopfball direkt in die Füße eines Gegenspielers. David Jarolim und Zé Roberto konnten so jeweils ins leere Tor einschieben. Die Hertha verlor das Spiel trotz einer 1:0-Führung.

Zum Durchklicken Der schwarze Tag des Sascha Burchert
Video Der 11-Freunde-Videobeweis vom 11. Spieltag

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal