Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC Berlin ist nach Niederlage gegen Köln am Boden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC  

Glück- und punktlos: Hertha BSC am Boden

09.11.2009, 09:51 Uhr | t-online.de

Die Spieler von Hertha BSC schleichen vom Platz. (Foto: dpa)Wieder nichts: Die Spieler von Hertha BSC schleichen vom Platz. (Foto: dpa) Die Szene in der 40. Minute stand symbolisch für die Situation bei Hertha BSC: Raffael traf im Spiel gegen den 1. FC Köln den rechten Pfosten, bekam den Ball noch einmal und traf fünf Sekunden später den linken Pfosten. Frei nach dem Motto: "Wenn Du unten stehst, geht alles schief."

Herthas Problem ist, dass seit Monaten alles schief geht. Vier Punkte nach zwölf Spielen, abgeschlagen Letzter - die Bilanz eines Absteigers? "Die Situation sieht im Moment nicht gut aus", sagte Trainer Friedhelm Funkel nach der 0:1-Pleite gegen Köln. Man könnte auch sagen: Schlimmer geht es nicht.

12. Spieltag Novakovic schockt Hertha BSC
FC Bayern Chaos in München

Niederlage gegen komplett harmlosen Gegner

In den letzten Spielen unter Funkel war ein kleiner Aufwärtstrend erkennbar. Hertha gewann unter der Woche in der Europa League in Heerenveen 3:2 und war gegen Köln die bessere Mannschaft. Die Berliner hätten mindestens einen Elfmeter kriegen müssen, hatten 16:2-Torschüsse. Doch das hilft alles nichts, wenn nicht einmal gegen die komplett harmlosen Kölner gepunktet wird.

Video FAN total Bayern: "Lahm hat recht!"
Video FAN total Bayern: Toni, der beleidigte Italiener

Die Superkicker Elf des 12. Spieltages

441 Minuten ohne Tor

Selbst FC-Stürmer Lukas Podolski gab zu: "So viel Glück kann man nicht jedes Wochenende haben." Von Hertha hat sich Fortuna schon lange abgewendet. Aber Verletzungen von Stammspielern wie Torwart Jaroslav Drobny oder Gojko Kacar in den vergangenen Wochen oder unglückliche Schiedsrichter-Entscheidungen sind nicht die Hauptgründe für den Absturz. Hertha hat in allen Mannschaftsteilen Probleme: Die Abwehr ist mit 26 Gegentoren die schlechteste der Liga, dem Mittelfeld geht meist jegliche Kreativität ab, die Stürmer treffen das Tor nicht. Die Berliner sind in der Liga seit 441 Minuten ohne Treffer. Geht es in dieser Art weiter, kann die Konsequenz nur Abstieg heißen.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal