Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Robert Enke: DFB-Spitze erweist ihm die Ehre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Robert Enke  

Tausende nehmen Abschied von Robert Enke

11.11.2009, 18:49 Uhr | dpa

Bierhoff, Löw und Ballack (v.l.) bei der Trauerandacht für Enke in Hannover. (Foto: dpa)Bierhoff, Löw und Ballack (v.l.) bei der Trauerandacht für Enke in Hannover. (Foto: dpa) Bei einer bewegenden Trauerandacht haben mehrere tausend Menschen Abschied von Nationaltorhüter Robert Enke genommen. Auch DFB-Präsident Theo Zwanziger, Bundestrainer Joachim Löw mit seinen Assistenten Hans-Dieter Flick und Andreas Köpke sowie Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack erwiesen ihrem toten Freund und Kollegen in der überfüllten Marktkirche von Hannover die Ehre.

Rund 700 Menschen drängten sich in dem Gotteshaus, um der Andacht der Landesbischöfin Margot Käßmann zu folgen. Vor der Kirche standen noch mehr als 3000 Menschen. Zum anschließenden Trauermarsch zum Stadion von Enkes Klub Hannover 96 fanden sich rund 35.000 Menschen zusammen. Vom Kröpcke-Platz in der Innenstadt marschierten die Fans zum Nordeingang der Arena, wo 18 Kondolenzbücher auslagen. An der Spitze des Marsches trugen unter anderem 96-Manager Jörg Schmadtke, Trainer Andreas Bergmann und der frühere Nationalspieler Hans Siemensmeyer ein schwarzes Banner mit der Aufschrift "Ruhe in Frieden" sowie einem Konterfei von Enke.

Special Videos und Hintergründe zu Robert Enkes Selbstmord
Foto-Serie Der Tag der Trauer und des Abschieds

Volkskrankheit Vier Millionen Deutsche sind depressiv

Video: Familie, Teamkollegen & Fans nehmen bei Trauerfeier Abschied



Bischöfin Käßmann: "You'll never walk alone"

"Der Tod dieses Sportlers zeigt, dass Fußball nicht alles ist in unserem Leben. Hinter Beliebtheit und Erfolg kann es auch abgrundtiefe Einsamkeit und Verzweiflung geben", sagte Bischöfin Käßmann in ihrer Predigt. "Leid, Schwäche und Krankheit sind Teil unseres Lebens. Dafür darf es keine Pfiffe geben, sondern Empathie und Mitleid." Robert Enke habe nicht gewollt, dass andere Menschen ihm in diesen Weg folgen. "Er hat das Leben geliebt", sagte Käßmann und schloss mit den Worten: "You`ll never walk alone - nein, du gehst nicht allein." Der katholische Pfarrer Heinrich Plochg zeigte Torwarthandschuhe, die Enke ihm nach einem Spiel geschenkt hatte. "Ich habe noch am Sonntag hinter dem Tor gesessen. Es ist ein großer Verlust nicht nur für die Familie."

Eltern von Enke begleiten ihre Schwiegertochter

Enkes Frau Teresa, die als Erste eine Kerze zum Gedenken entzündete, kam in Begleitung von Enkes Eltern sowie Enke-Manager und Freund Jörg Neblung. Teresa Enke hatte am Vormittag auf einer sehr emotionalen Pressekonferenz über die schweren Depressionen ihres Mannes, die im Freitod des 32-Jährigen endeten, berichtet.

Teamkollegen und auch ehemalige Trainer trauern

"An dieser großen Anteilnahme sieht man, was Robert Enke den Menschen bedeutet hat. Er hatte nicht nur in Niedersachsen eine große Bedeutung. Das ist eine Tragödie", sagte Karl Rothmund, Vize-Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Unter den Trauergästen waren der Trainerstab von Enkes Klub Hannover 96 um Coach Andreas Bergmann sowie einige seiner Teamkollegen wie Jiri Stajner, Konstantin Rausch und Hanno Balitsch. Auch die früheren 96-Trainer Dieter Hecking und Mirko Slomka nahmen an der Andacht für ihren ehemaligen Schützling teil. Fernsehstar Oliver Pocher, ein Freund Enkes und Fan von Hannover 96, fand sich ebenfalls in der Kirche ein.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal