Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV-Boss Bernd Hoffmann attackiert Uli Hoeneß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

HSV-Boss attackiert Uli Hoeneß

14.11.2009, 09:33 Uhr | t-online.de

Bayern-Manager Uli Hoeneß (li.) und HSV-Boss Bernd Hoffmann liegen im verbalen Clinch. (Foto: imago)Bayern-Manager Uli Hoeneß (li.) und HSV-Boss Bernd Hoffmann liegen im verbalen Clinch. (Foto: imago) Uli Hoeneß kommt nicht zur Ruhe. Nach der Generalkritik von Abwehrspieler Philipp Lahm bezüglich der Vereins- und Einkaufspolitik des FC Bayern München, wird er nun von HSV-Boss Bernd Hoffmann attackiert. "Die Aussagen von Hoeneß über Piotr Trochowski sind respektlos und falsch", sagte der Vorstandsvorsitzende der Hanseaten der "Bild"-Zeitung. Hoffman glaubt den Grund für die Äußerungen von Hoeneß zu kennen: "Ich glaube, hier will Hoeneß von seinen eigenen Baustellen ablenken. Ich kenne das Geschäft. Die Bayern stehen unter Druck."

Zuvor hatte sich der Manager des Rekordmeisters im Interview mit der "Zeit" despektierlich über Trochowski geäußert: "Der kann normalerweise keine zwei Sätze geradeaus sprechen, und jetzt spricht er über Fußball-Politik."

Will Uli Hoeneß nur von internen Problemen des FC Bayern ablenken? Sagen Sie uns Ihre Meinung und nutzen Sie das Kommentartool am Ende der Seite!

FC Bayern Lahm wird laut
FC Bayern Hoeneß holt zum Rundumschlag aus
Video News: Hoeneß attackiert Lahm
Video FAN total Bayern: "Lahm hat recht!"

Hoffmann: "Habe dafür kein Verständnis"

Eine Aussage, die Hoffmann derart auf die Palme brachte, dass er zum Telefon griff und seinen Münchner Kollegen anrief: "Ich habe Hoeneß gefragt, ob er das so gesagt hat." Die Antwort wird den HSV-Boss nicht gefreut haben. "Er hat mir gesagt, dass er es a) so gesagt hat, und b) auch so gemeint hat. Wir kamen am Telefon nicht überein", sagte der 46-Jährige weiter. Das sei eine Frechheit vom Bayern-Manager findet Hoffmann: "Ich habe für die Bemerkung gar kein Verständnis. Piotr ist ein ernsthafter Mensch, intelligent und mit viel Engagement in sozialen Fragen. Er macht sich viele Gedanken und setzt sich ständig mit dem Verein auseinander."

FC Bayern Rensing kündigt Abschied an

Grill wehrt sich

Auch Lahm- und Trochowski-Berater Roman Grill, der von Hoeneß heftig attackiert wurde, wehrt sich. "Schön ist das nicht. Wir müssen auch mal eines feststellen: Lahm hat eine inhaltliche Diskussion losgetreten, über die man unterschiedlicher Meinung sein darf. Uli Hoeneß hingegen hat persönlich attackiert und nicht nur mich, sondern einen jungen Spieler wie Trochowski angegriffen und verunglimpft. Piotr ist jedoch ein sehr intelligenter Spieler, der beim HSV zeigt, dass er zu den Verantwortungsträgern gehört. Persönliche Angriffe gegen ihn oder mich sind nicht in Ordnung", sagte der frühere Spieler und Pressesprecher des FC Bayern der "Financial Times".

Uli Hoeneß "Einige gehen nicht an ihre Leistungsgrenze"
Rummenigge "Stehen mit dem Rücken zur Wand"

Hoeneß: Schwarzer Peter bei Grill

Hoeneß hatte zuvor erklärt, dass Grill hinter dem Interview von Lahm stecken würde: "Roman Grill, sein Berater, der ja auch mal hier gearbeitet hat, will seinen Mandanten positionieren - als Kapitän, als Führungsfigur." Die Intention des Spielerberaters sei dabei, an einen Job in der Bundesliga zu gelangen. Ein Vorwurf, der für Grill an den Haaren herbeigezogen ist: "Das ist kurios, ich kann nur dementieren. Ein Interview eines Spielers ist sicher nicht der richtige Weg, die Jobs in der Bundesliga werden nach anderen Kriterien vergeben." Der 43-Jährige will das Kriegsbeil nun begraben und gibt allen Beteiligten noch einen Rat mit auf den Weg: "Wir sollten wieder mehr über Inhalte sprechen und den Respekt voreinander bewahren."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal