Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

DFB-Sportgericht: FC St. Pauli muss Strafe zahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC St. Pauli  

Geldstrafe für St. Pauli

16.11.2009, 22:21 Uhr | sid

Deniz Naki von St. Pauli provozierte die Fans in Rostock. (Foto: imago)Deniz Naki von St. Pauli provozierte die Fans in Rostock. (Foto: imago) Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat gegen den FC St. Pauli 20.000 Euro Strafe verhängt. Grund sind die Ausschreitungen beim Heimspiel am 25. Oktober gegen Energie Cottbus und bei der Auswärtspartie am 2. November bei Hansa Rostock.

Im Wiederholungsfall droht den Hamburgern vor allem wegen der Schwere der Vorkommnisse in Rostock eine Platzsperre oder ein Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

FC St. Pauli Sperre für Naki
FC St. Pauli Fan-Party bei Abriss der Haupttribüne
Aktuell Weitere Meldungen aus der 2. Bundesliga

Rufschädigung für die Kiezkicker

Der Verein hat den Urteilsspruch akzeptiert. "Ein paar Vollidioten ist es gelungen, den über Jahre aufgebauten guten Ruf des FC St. Pauli zu erschüttern", sagte Präsident Corny Littmann auf der Mitgliederversammlung des Kiezklubs. Der Imageschaden durch die Ausschreitungen im St.-Pauli-Fanblock im brisanten Duell bei Hansa vor zwei Wochen, bei dem zwei Rostocker Ordner verletzt worden waren, sei immens und in seiner Reichweite noch gar nicht abzusehen, sagte Littmann.

Littmann fordert Stadionverbot

Zugleich forderte der St.-Pauli-Boss die Vereinsführung von Hansa auf, den Rostocker Anhängern, "die die Unruhen mit ihren widerwärtigen Geschmacklosigkeiten provoziert haben", mit einem Stadionverbot zu belegen: "Die Dinge, die dort vorgefallen sind, haben in keinem Fußballstadion etwas zu suchen", sagte Littmann.

Sportgericht Cottbus droht Geisterspiel

Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal