Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96: Fromlowitz tritt nach Tod von Enke ein schweres Erbe an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fromlowitz: "Robert schaut von oben zu"

18.11.2009, 07:09 Uhr | t-online.de

Flrioan Fromlowitz will gegen Schalke für Enke siegen. (Foto: imago)Flrioan Fromlowitz will gegen Schalke für Enke siegen. (Foto: imago) Florian Fromlowitz ist die neue Nummer eins bei Hannover 96. Doch freuen kann sich der 23-Jährige nicht, denn der Preis für den sportlichen Aufstieg war hoch. Am Samstag tritt Fromlowitz beim Spiel auf Schalke das Erbe von Robert Enke an, der sich vergangene Woche das Leben nahm. Eine schwere Aufgabe für den jungen Torwart, der dennoch die passenden Worte fand: "Ich weiß, Robert schaut von oben zu."

"Ich habe keinen Konkurrenten verloren, sondern einen Freund", sagte Fromlowitz über Enke, der für ihn "wie ein Lehrer" gewesen sei. "Er wird die Nummer eins bleiben."

Blog "Eine Welt der Stärke" - Wieviel Mensch verträgt der Fußball?

Video Hannover-Spiel soll stattfinden
Video FAN total Leverkusen: "Enke die letzte Ruhe gönnen"

"Ich muss das ausblenden"

Der Druck auf Fromlowitz ist groß. Man wird ihn an Enke messen. Es wird schwer genug, die sportliche Lücke zu füllen, die der einstige Nationaltorwart hinterlässt, ganz zu schweigen vom emotionalen Erbe, das die vormalige Nummer zwei antritt. "Ich muss das ausblenden, auch wenn ich weiß, dass jetzt viele Menschen auf mich schauen", sagte Fromlowitz und ist sich sicher: "Robert will, dass wir weiterspielen. Das werden wir für ihn tun, das werde ich für ihn tun."

Dirk Enke Der Vater beschreibt Roberts Ängste von Jugend an
Robert Enke 7 Mio trauerten mit Enke am TV

Fromlowitz hat seine "Mitte" gefunden

Bereits während Enkes Bakterien-Infektion ist Fromlowitz sechs Mal eingesprungen und hat bewiesen, dass der "Unterricht" bei seinem "Lehrer" Früchte getragen hat. Er überzeugte mit guten Leistungen und verschaffte Enke somit die Zeit, sich in Ruhe auszukurieren. Besonders positiv fiel die neue Besonnenheit auf, mit der Fromlowitz ans Werk ging. War er doch bei seiner vorherigen Station Kaiserslautern und auch in der letzten Saison bei Hannover für markige Sprüche und Show-Einlagen auf dem Platz bekannt, glänzt er nun durch Leistungen und Zurückhaltung. Er habe dank Enke seine "Mitte gefunden", so Fromlowitz.

Nationalmannschaft Alle mit Enkes Namen?

Auf das Sportliche konzentrieren

Fast eine Woche suchte Fromlowitz Trost bei seiner Familie in Kaiserslautern, seit Montag steht er mit seinen Team-Kollegen wieder auf dem Trainigsplatz. Auch wenn es schwer fällt, gilt es nun, sich auf die kommenden sportlichen Aufgaben vorzubereiten. "Ich schaue nach vorn. Wir müssen uns auf Schalke konzentrieren und alles andere ausblenden", so der Torwart. "Ich werde alles geben. Für Robert und für Hannover 96.""

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal