Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Schalke 04 bezwingt Hannover 96

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Schalke 04 - Hannover 96  

Hannover unterliegt auf Schalke

21.11.2009, 18:20 Uhr | dpa

Schalkes Torwart Neuer hat alle Hände voll zu tun, den Ball von seinem Tor fern zu halten. (Foto: AP)Schalkes Torwart Neuer hat alle Hände voll zu tun, den Ball von seinem Tor fern zu halten. (Foto: AP) Elf Tage nach dem tragischen Tod von Robert Enke hat Hannover 96 trotz einer knappen Niederlage beim FC Schalke 04 einen Schritt zurück in die Normalität getan. Zwar unterlagen die Niedersachsen am Samstag beim Revierklub mit 0:2 (0:0), zeigten aber einen engagierten und disziplinierten Auftritt. Vor 61.505 Zuschauern in der Gelsenkirchener Arena markierte Jefferson Farfan in der 69. Spielminute die 1:0-Führung. Dem kurz zuvor eingewechselten Jan Moravek gelang in der Nachspielzeit der 2:0-Endstand.

Damit setzte sich die Mannschaft von Trainer Felix Magath mit dem ersten Erfolg nach drei Unentschieden weit oben fest, Hannover konnte sich über eine vielversprechende Rückkehr in den Bundesliga-Alltag freuen.

Zum Durchklicken Die Elf des Spieltags

Wenig Tormöglichkeiten in Durchgang eins

Nach einer Schweigeminute für den verstorbenen 96er Keeper Enke, gingen die beiden ersatzgeschwächten Teams engagiert in die Partie. Florian Fromlowitz war die Last der Nachfolge von Enke nicht anzumerken. Der junge Torhüter konnte sich bereits nach sieben Minuten bei einem Distanzschuss von Christoph Moritz mit einer Glanzparade auszeichnen. Fast im Gegenzug prüfte Hannovers Stürmer Didier ya Konan Schalke-Schlussmann Manuel Neuer, der ebenso auf dem Posten war. Danach verflachte die Partie, bis auf eine halbe Chance von Kevin Kuranyi (11.) sprang lange Zeit nichts mehr heraus.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Fromlowitz vereitelt Farfan-Chance

Beide Teams spielten zwar gefällig bis zum gegnerischen Strafraum, doch dann kam der letzte Pass oft zu ungenau. Sieben Minuten vor der Pause hatte Schalkes Jefferson Farfan nach einem feinen Zuspiel von Moritz durchaus die Möglichkeit zur Führung. Doch Fromlowitz war rechtzeitig aus seinem Tor geeilt.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Bruggink scheitert an Neuer

Nach dem Wechsel verstärkte Schalke den Druck, Hannover aber hielt mit großer Moral und Einsatzwillen dagegen. Nachdem Kuranyi (53.) erneut am aufmerksamen Fromlowitz gescheitert war, hatte der wiedergenesene 96-Regisseur Arnold Bruggink sogar die Chance zur Führung (61.). Doch Neuer rettete reaktionsschnell mit einer Hand.
Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Farfan bringt die Königsblauen in Führung

Gut 20 Minuten vor dem Ende mussten die Niedersachsen dann doch den Rückstand einstecken. Nach einer maßgerecht getretenen Ecke von Rafinha war Farfan mit einem wuchtigen Kopfball zur Stelle und überwand den machtlosen Hannoveraner Keeper. Kuranyi (71.) und der eingewechselte Ivan Rakitic (73.) hatten weitere klare Möglichkeiten. Der Sekunden zuvor eingewechselte Moravek erhöhte in der Nachspielzeit mit seinem ersten Bundesligator auf 2:0

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal