Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hoeneß spricht Machtwort im Fall Kroos

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Hoeneß spricht Machtwort im Fall Kroos

21.11.2009, 11:32 Uhr | sid

Das Tauziehen um Toni Kroos geht weiter (Foto: imago)Das Tauziehen um Toni Kroos geht weiter (Foto: imago) Uli Hoeneß hat ein Machtwort im Fall Toni Kroos gesprochen und die Rückkehr des Jungstars zum FC Bayern München verfügt. "Toni Kroos ist unser Spieler. Er hat einen Vertrag ab 1. Juli 2010", sagte Hoeneß der "Bild". Der Rekordmeister hat den bis 2012 unter Vertrag stehenden Mittelfeldspieler in dieser Saison an Liga-Konkurrent Bayer Leverkusen ausgeliehen, gegen den die Bayern am Sonntag (ab 15.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) zum vorentscheidenden Spiel um die Zukunft von Trainer Louis van Gaal antreten müssen.

Newsflash Hoeneß kündigt CL-Titel an, Kuranyi verzichtet auf Jubel
Newsflash Kritik an van Gaal, neuer Wettskandal

Leverkusen Völler: Kroos soll länger bleiben

Heynckes: "Hier bekommt er Spielpraxis"

Leverkusens Coach Jupp Heynckes will den mit drei Toren in zwölf Spielen zuletzt überzeugenden Kroos jedoch länger in Leverkusen behalten: "Bayern und Kroos wären gut beraten, wenn er noch ein Jahr bliebe. Hier bekommt er Spielpraxis, kann sich weiter entwickeln." Bei Bayern sei es als junger Spieler immer schwieriger, weil man ständig Topleistungen abliefern müsse: "Aber wenn Bayern ihn zurück will, geht kein Weg daran vorbei."

FC Bayern Fliegt van Gaal bei der nächsten Pleite?
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle

Hoeneß: Tausch mit Baumjohann möglich

Eine mögliche Lösung könnte ein Tausch des 19-jährigen Kroos mit dem bei Bayern bisher kaum zum Zuge gekommenen Talent Alexander Baumjohann sein. Hoeneß erklärte, dass man sich damit beschäftigen werde, falls ein Verein wegen Baumjohann anfrage.

Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal