Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1899 Hoffenheim: Dietmar Hopp von FC-Köln-Fans beleidigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1899 Hoffenheim  

FC-Fans beleidigen Hopp

23.11.2009, 10:20 Uhr | t-online.de, sid

Im Stadion von Kölner Fans angefeindet: Dietmar Hopp (Foto: ddp) Erneut haben Fans Hoffenheims Mäzen Dietmar Hopp beleidigt. Bei der 0:4-Heimpleite des 1. FC Kölns gegen 1899 Hoffenheim wurde der 69-Jährige von Kölner Anhängern angefeindet: "Sohn einer Hure" grölten die FC-Fans im Stadion, ihr Klub kam gegen Hoffenheim derweil richtig unter die Räder. Auch die Versuche des Kölner Stadionsprechers, die Situation zu beruhigen, scheiterten.

Hopp, der das Spiel zu Hause verfolgte, reagierte empört: "So viel Intoleranz und Dummheit sind unerträglich. Köln, aber auch der DFB, muss langsam mal nachdenken, wie sie diese Typen in den Griff bekommen können." Gegenüber der "Bild"-Zeitung sagte er weiter: "Was diese Menschen machen, ist diskriminierend und verletzt die Menschenwürde. Glauben Sie, ich bin kein Mensch?"

Zum Durchklicken Die Elf des Spieltags
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Video FAN total Bayern: Hopps Geheimplan

Rangnick: Das sollte man ignorieren

Auch Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick zeigte sich erbost: "Das sollte man am besten ignorieren. Ich habe nach dem 0:2 keine Unterstützung mehr für die Kölner Mannschaft gehört. Stattdessen gab es Diffamierungen gegen eine Person, die gar nicht im Stadion war."

Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga
FUSSBALL.DE Shop Fanartikel 1899 Hoffenheim

Demonstration nach dem Spiel

Unabhängig davon gab es nach dem Spiel noch eine Demonstration von Kölner Fans gegen die Abschaffung der 50+1-Regel und für den Volkssport Fußball. Der Protest richtete sich in erster Linie gegen Investoren, die das alleinige Sagen in Vereinen haben.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

t-online.de Shop Toller LCD-Fernseher zum Weihnachtspreis

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal