Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Nürnberg - SC Freiburg: Reisinger stoppt Zwischenhoch der Cluberer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Nürnberg - SC Freiburg  

Reisinger stoppt Nürnbergs Zwischenhoch

28.11.2009, 18:20 Uhr | dpa

Andreas Wolf im Zweikampf mit dem Freiburger Stefan Reisinger (Foto: dpa)Andreas Wolf im Zweikampf mit dem Freiburger Stefan Reisinger (Foto: dpa) Die Aufholjagd des 1. FC Nürnberg ist schon wieder vorbei. Eine Woche nach dem furiosen 3:2-Erfolg beim Meister VfL Wolfsburg kassierte der Club im Aufsteigerduell der Fußball-Bundesliga eine bittere 0:1 (0:1)-Pleite gegen den SC Freiburg und erlitt mit der vierten Heimniederlage einen Rückschlag im Kampf um den Klassenverbleib.

Vor 40.824 Zuschauern im Nürnberger WM-Stadion gelang Freiburg dank des entscheidenden Treffers von Stefan Reisinger (12. Minute) erfolgreiche Wiedergutmachung für das 0:6-Heimdebakel vor einer Woche gegen Werder Bremen.

Abstimmung Wählen Sie das beste Bild des 14. Spieltags

Stephan vertritt gesperrten Schäfer

Sowohl FCN-Trainer Michael Oenning wie auch sein Freiburger Kollege Robin Dutt waren vor der Partie zu personellen Änderungen gezwungen. Beim Club fehlte Torwart Raphael Schäfer, der wegen seines üblen Tritts gegen den Wolfsburger Zvjezdan Misimovic am vergangenen Samstag für vier Spiele gesperrt wurde. Für ihn feierte der 23-jährige Alexander Stephan seinen Bundesliga-Einstand im FCN-Tor. Bei Freiburg waren die Defensivspieler Heiko Butscher, Pavel Krmas und Johannes Flum wegen Verletzung nicht dabei. Als linker Verteidiger gab der Franzose Jackson Mendy (22) aus der Freiburger Regionalligamannschaft sein Profi-Debüt.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Reisinger macht es besser als Idrissou

Freiburgs Notabwehr war in den ersten 15 Spielminuten nahezu arbeitslos, denn die Breisgauer bestimmten vom Anpfiff weg die Partie und schnürten den Club in dessen eigener Hälfte ein. Schon nach sieben Minuten wäre der Sportclub fast in Führung gegangen, aber bei einem Kopfball von Mohamadou Idrissou war Stephan auf dem Posten und lenkte den Ball über die Querlatte. Fünf Minuten später war der Debütant machtlos. Idrissou gewann das Kopfballduell mit FCN-Kapitän Andreas Wolf, und der Ex-Fürther Reisinger brachte Freiburg mit seinem dritten Saisontor verdient in Führung.

Tippspiel Mitmachen und gewinnen
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Kluge hat den Ausgleich auf dem Fuß

Nürnberg fehlten Ideen und Spielwitz, um die Freiburger Defensive ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Für einen Hauch von Gefahr vor dem Tor von SC-Keeper Simon Pouplin sorgten Peer Kluge, der als einziger FCN-Profi Normalform zeigte, und Wolf (16.) bei den ersten Möglichkeiten für den ratlos wirkenden Altmeister. Die größte Chance zum Ausgleich vergab Kluge (43.), als er nach Vorarbeit von Christian Eigler nur das Außennetz traf. Mit der Einwechslung von Offensivspieler Eric-Maxim Choupo-Moting für Innenverteidiger Dominic Maroh (46.) versprach sich FCN-Trainer Oenning mehr Angriffsschwung.

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Choupo-Moting scheitert an der Latte

Die Nürnberger entwickelten tatsächlich mehr Druck nach vorne, rannten aber eher blind als zielstrebig dem Rückstand hinterher. Der stramme Schuss von Mike Frantz (56.) stellte Pouplin kaum auf die Probe. Die Freiburger mit dem Ex-Nürnberger Ivica Banovic als Dreh- und Angelpunkt beschränkten sich aufs Kontern, wobei ihnen die unzähligen Fehlpässe der hilflosen Franken entgegen kamen. Auch Oennings letzter Joker Marek Mintal, der für den schwachen Daniel Gygax (74.) auflief, stach nicht. Eine Minute vor Spielende traf Choupo-Moting per Kopfball nur die Torlatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal